Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker
Herzlich willkommen im Rathaus der Stadt Bad Kissingen

Wo einst Schlossherren residierten, arbeitet heute die Stadtverwaltung. Das ehemalige Lochner-Heußleinsche Schloss ist das jetzige Rathaus.

62483_rathausplatz01

Es wurde zwischen 1707 und 1710 nach Plänen des fränkischen Baumeisters Johann Dientzenhofer erbaut. Den Bauauftrag gab Heinrich Christoph Heußlein von Eußenheim. Der letzte Herr des Barockschlosses, Reichsfreiherr Karl Lochner von Hüttenbach, öffnete wie auch sein Vater schon, das Schlossportal weit für standesgemäße Kurgäste. Auch Fürst Otto von Bismack war im Heußleinschen Schloss ein gern gesehener Gast.

Die Herren von Heußlein genannt Eußenheim starben 1870 im Mannesstamm aus. Über die weibliche Linie erbten die Herren Lochner von Hüttenheim das Schloss. Sie fügten mit königlicher Erlaubnis ihrem Namen jenen der Heußlein an. 1927 hatte sich der Schwerpunkt des Geschlechts von Bad Kissingen wegverlagert. Deshalb verkaufte die Familie den Ansitz an die Stadt. Die erste Sitzung des Stadtrats fand am 18. Juli 1929 im Neuen Rathaus der Stadt statt.

Hausadresse:Briefadresse: 

Stadtwappen: 

Stadt Bad Kissingen
Rathausplatz 1
97688 Bad Kissingen
Tel.: 0971-807-0
Fax: 0971-807-4444
E-Mail: poststelle@stadt.badkissingen.de
Internet: http://www.badkissingen.de

 

Stadt Bad Kissingen
Postfach 2260
97688 Bad Kissingen

 

Wappen

Allgemeine Öffnungszeiten (außer Bürgerbüro):

Montag bis Donnerstag  8:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag 8:00 - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag und Dienstag 
Mittwoch 
Donnerstag 
Freitag 
7:45 - 16:00 Uhr
7:45 - 12:00 Uhr
7:45 - 18:00 Uhr
7:45 - 12:30 Uhr

 


 
Artikel per Mail versenden...
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Empfänger:
Empfänger E-Mail:
Ihre Nachricht:
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)