Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker
Der Kurgarten

Er ist der bunte Vorhof des Arkadenbaus. Bei gutem Wetter sitzt man inmitten der Blütenpracht unter schattigen Linden und lauscht dem Kurkonzert. Ein lauer Sommerabend am Springbrunnen, während die Blumen ihren süßen Duft verströmen - das ist Bad Kissinger Sommer.

Arkadenbau mit König Ludwig I.König Ludwig I. griff einst selbst zum Stift, um aufzuzeichnen, wie die Bäume im Kurgarten angeordnet werden sollen. Sein Denkmal ist heute der zentrale Punkt, der etwa zwei ha großen, intensivst gestalteten und gepflegten Anlage zum Promenieren und Ausruhen.

Wie von Ludwig I. angeordnet, gibt es auch heute prächtige Blumenbeete und Alleen.



Im Kurgarten sind 35 Jahre alte Linden im regelmäßigen Abstand als Schattenbäume gepflanzt. Zur angrenzenden Fußgängerzone hin sind Bäume, Sträucher und Stauden zum Teil in Hochbeeten als Sicht- und Lärmschutz gepflanzt. Die Kurgärtnerei hat Wechselpflanzungsbeete angelegt, in denen zweimal jährlich, einjährige Sonnen- bzw. Schattenpflanzen gesetzt werden. Zum perfekten Anblick gehören auch die vielen verschiedenen Kübelpflanzen, Pflanztröge, Blumenkästen und Blumenschalen, sodass sich der Kurgarten stets als Blumenmeer präsentiert.

Kurgarten mit Arkadenbau in Bad KissingenEingerahmt wird der Kurgarten von Arkadenbau, Wandel- und Brunnenhalle mit der Musikmuschel und vom Maxtempel. Links und rechts des Ludwig-Denkmals sind zwei große Springbrunnen. Beliebter Treffpunkt für Führungen ist das Wetterhäuschen, an dem auch aktuelle Veranstaltungshinweise aushängen.

Der Kurgarten ist nicht nur zum Spazieren und Promienieren, im Sommer lauschen die Gäste von hier den Klängen des Kurorchesters und trinken den verordneten Brunnen. Der Kurgarten ist zugleich der wichtigste Schutzbereich für die Quellen, die dort in wenigen Metern Tiefe entspringen.

Im Winter wird aus dem blühenden Erlebnis ein "glühendes Erlebnis". Tausende von glühenden Lämpchen erhellen die begehbare Weihnachtskrippe im Kurgarten sowie die gesamte Innenstadt. 


 
Artikel per Mail versenden...
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Empfänger:
Empfänger E-Mail:
Ihre Nachricht:
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)