Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
EIN BEZAUBERNDER ANBLICK

Rosengarten in Bad Kissingen

Im Gegensatz zum Kurgarten, der einst den Kurgästen vorbehalten war, wurde das sogenannte „Rosarium“ für die Bürger angelegt. Heute erfreuen sich hier Gäste und Einwohner gemeinsam an den gut 125 Rosensorten und etwa 10 000 Stöcken. Ihnen verdankt Bad Kissingen das Prädikat „Rosenstadt“. Zur Blütezeit ab dem Frühsommer bieten sie einen überwältigenden Anblick, den Sie am besten bei einem Spaziergang oder von einem der Cafés oder Eisdielen an der Promenade aus genießen können.

Ebenfalls im Rosengarten befindet sich ein Denkmal für die Entdecker der Rakoczy-Quelle Balthasar Neumann und Georg Anton Boxberger – sowie ein ganz besonderes Highlight: Deutschlands einziger Multimedia-Brunnen. Hier erleben Sie täglich zauberhafte musikalische Wasserchoreografien sowie regelmäßige Beamer-Shows, bei denen eigens produzierte Filme und Shows auf eine Leinwand aus Wassertröpfchen projiziert werden.

Den Rosengarten können Sie auch im Rahmen unserer Erlebnisführung „Palme, Linde, Rose – Gärten und Parks in Bad Kissingen“ kennenlernen.

(Ihnen werden die Inhalte auf dieser Seite nicht angezeigt? Sie möchten die Seite vollfunktional nutzen? Dann müssen Sie in den Cookie-Einstellungen die entsprechenden Cookies zulassen. Öffnen Sie die Einstellungen über das Banner am oberen Rand der Seite oder klicken Sie hier)