Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Kurbähnle

Der Betreiber des Kurbähnles (GeckoBahn) kann aus betriebsinternen Gründen den beliebten Fahrdienst in der Saison 2018 leider nicht anbieten.

Alternativ wird ab dem 23.06.2018 ein Bustransfer zwischen Berliner Platz und dem Wild-Park Klaushof angeboten.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Die Geschichte des Kurbähnles

Die Erfolgsgeschichte des Kurbähnles begann in den 1970er Jahren aus einer Laune heraus: Die Strecke zwischen Innenstadt und Wild-Park Klaushof wurde damals nur durch die Fahrten des Postbusses abgedeckt und sollte besser erschlossen werden. Anfangs mit einem VW Bulli begonnen, tourt mittlerweile die dritte Generation der beliebten Kleinbahn durch die Straßen Bad Kissingens.

Das Kurbähnle bietet Ausflüge zum Genießen und Erholen. Ab dem Rondell am Kurgarten fährt es regelmäßig durch den idyllischen Klauswald zum Wild-Park Klaushof. Dort können die Besucher auf dem 30 ha großen Freigelände heimische Wildtiere beobachten und kennenlernen. Nach dem Spaziergang durch den Park bietet sich ein Besuch des Restaurants Forsthaus zum Verweilen, Ausruhen und Stärken an.

 

 

 

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK