Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
BLÜTENTRAUM UND STREICHERKLANG
Kurgarten

Traditionell war der Kurgarten das Zentrum des gesellschaftlichen Kurlebens. Mondän gesäumt von Regentenbau, Arkadenbau und Wandelhalle ist das 2 ha große Areal heute bei Gästen und Einwohnern gleichermaßen beliebt. Auch der Max-Brunnen ist hier zu Hause.

König Ludwig I. hatte den Kurgarten 1834 mit dem Bau der Arkaden gleich mitbeauftragt – und griff dabei sogar selbst zum Stift. Heute überblickt er von seinem Sockel aus seine sorgfältig geplanten Baumalleen und die jahreszeitlich wechselnde Blütenpracht. Drei Mal pro Jahr werden die Beete, Kübelpflanzen und Blumenschalen aufwendig neu bepflanzt. Bei gutem Wetter ertönen von der nach außen gedrehten Konzertmuschel der Wandelhalle die Klänge der Staatsbad Philharmonie Kissingen – während man vom Kurgarten Cafeexterner Link entspannt das Treiben auf sich wirken lässt.

Den Kurgarten können Sie auch im Rahmen unserer Erlebnisführung „Palme, Linde, Rose – Gärten und Parks in Bad Kissingen“ kennenlernen.

 

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK