Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Weltbad Kissingen

Am 22. November 2016 wurde die neue Museumsabteilung „Weltbad Kissingen“ eröffnet.

In den fünf Räumen des Museums erfährt der Besucher, welche Anstrengungen es erfordert hat, Weltbad zu werden und zu sein. Was unterschied ein Weltbad von einem regionalen Kurort, wer kam und wer hat die Fremden umsorgt, womit vertrieben sich die Gäste die Zeit und was bot ihnen Kissingen? Die museale Ausstellung erlaubt das Nachempfinden, Nachspüren und Nacherleben der Glanzzeit Bad Kissingens zwischen 1830 und 1930.


Vergnügungsangebote
Das Weltbad Kissingen bot dem Kurgast vielfältige Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen, so zu Bewegung und Sport, Ausflügen in die Umgebung, Theater und Konzert, Bibliothek und Spiel.


Gäste
Das Weltbad Kissingen war attraktiv für Gäste aus allen fünf Kontinenten. Ebenso war das Personal der Hotellerie international aufgestellt. Besondere Aufmerksamkeit genossen prominente Besucher.


Unternehmen Weltbad
Das Weltbad Kissingen kann als Unternehmen aufgefasst werden, für dessen Erfolg sich eine Reihe an „Führungskräften" einsetzte, König und Stadtoberhaupt, Badkommissär und Badpächter sowie die lokalen Vermieter und Geschäftsinhaber.


Infrastruktur und Versorgung
Das Weltbad Kissingen bot trotz der geringen Zahl an Einwohnern den Gästen allen zeitgenössischen Komfort wie guten Verkehrsanschluss, Kommunikationsmöglichkeiten, luxuriöses Warenangebot, differenzierte Hotellerie und Gastronomie sowie modernste Technologie beispielsweise hinsichtlich der Energieversorgung oder der Wasserver- und Abwasserentsorgung.

 

Museum Obere Saline
Obere Saline 20
97688  Bad Kissingen
T +49 (0) 971 807-1230
F +49 (0) 971 807-1239

Öffnungszeiten:

Mi - So: 14:00 - 17:00 Uhr

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK