Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Weg der Besinnung

Der etwa 2 Kilometer lange Weg führt entlang 12 Kunst-Stationen vom Heiligenhof am Waldrand bis zum Parkplatz Garitz.

Die 12 Kunstwerke sprechen ihre eigene Sprache. Sie weisen über das Alltägliche, vor Augen liegende hinaus. Sie wollen helfen, die vordergründige Sicht der Welt und des Lebens zu hinterfragen. Sie wollen anregen, Fragen zu stellen und Antworten zu suchen: Woher komme ich?, Wohin gehe ich?, Worin besteht der Sinn meines Lebens?

Die Kugel als Vollkommenste aller Formen steht hierbei als Symbol für das Ideale, das Ziel, das Ewige. Die Kunstwerke auf diesem Weg sind konzipiert und gestaltet von dem Euerdorfer Künstler Helmut Droll. Zwölf Texttafeln regen zur Weiterbeschäftigung mit den Themen an. Sie sind eingeladen, mit dem Weg der Besinnung die gewohnten Wege zu unterbrechen und den Blick zu weiten.

Hier können Sie sich den Flyer zum Weg der Besinnung mit der Streckenführung und weiteren Informationen herunterladen.
 

Wanderroute zum Weg der Besinnung:

Wanderstrecke: ca. 7,5 km
Höhenmeter: 101 m
Wanderzeit: ca. 1,5 Stunden
Start / Ziel: Tourist-Information Arkadenbau
 
Laufroute (RA – Richtung Ruine Aura):
Tourist-Information Arkadenbau – Kurgarten – Arkadensteg – durch den Luitpoldpark – Saale-Mäander – am Campingplatz vorbei – Bismarckstraße – Westring überqueren – Alte Euerdorfer Straße – an der Bildungsstätte Heiligenhof vorbei – Heiligenhain – am Waldrand entlang – Weg der Besinnung – Stadtteil Garitz – Kirchbergstraße – Baptist-Hoffmann-Straße – Garitzer Straße – Schönbornstraße – K2 – Arkadensteg – Kurgarten – Tourist-Information Arkadenbau

 

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK