Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Bad Kissinger Lichterglanz 2018

Adventszeit - Weihnachtsmarktzeit! Hell beleuchtete Fußgängerzonen, weihnachtliches Flair und schön geschmückte Buden, dieses Bild prägt in der Vorweihnachtszeit in vielen Städten und Gemeinden die Marktplätze.

In Bad Kissingen beginnt der „Bad Kissinger Lichterglanz“ mit einem Warm-Up am Dienstag, 27. November. Die Buden bleiben über die Feiertage hinaus bis zum Mittwoch den 26. Dezember geöffnet und laden zum Treffpunkt für Jung und Alt ein. Den Duft von Glühwein, Bratwürsten und vielen anderen vorweihnachtlichen Leckereien gibt es montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags und samstags bleiben die Budenfenster sogar bis 21 Uhr geöffnet. Sonn- und Feiertags ist von 13 bis 20 Uhr geöffnet und am Heilig Abend bis 14 Uhr. Offiziell wird der „Lichterglanz“ mit einem Kinder-Lampionumzug am Freitag den 30. November feierlich eröffnet. Dazu lädt der Veranstalter Stadtmarketing PRO Bad Kissingen alle Kinder ein, sich einen kostenfreien Lampion ab 16:30 Uhr am Kurtheater abzuholen. Im Kurtheater selbst wird ab 15:30 Uhr ein Konzert „Adventliches und Besinnliches für Groß und Klein“ stattfinden. Konzertkarten und Infos dazu gibt es im Vorfeld in der Tourist-Information im Arkadenbau. Zum Ende des Kinderkonzertes und nach Ausgabe der Lampions zieht der Lampionumzug mit Musikbegleitung durch die Ludwigstraße in den weihnachtlich geschmückten Kurgarten. Um 17 Uhr wird das begehbare Krippenensemble im Kurgarten zum ersten Mal illuminiert und im Anschluss geht es unter den Klängen des Jugendmusikkorps Bad Kissingen zum Marktplatz. Nach den offiziellen Begrüßungsworten ab 17:30 Uhr durch Stadtmarketing PRO Bad Kissingen und einem Prolog des „Kissinger Engelchens“ erstrahlt der Marktplatz im Lichterglanz und der Start der Glühweinsaison hat feierlich begonnen.

Die hohe Frequenz auf dem Bad Kissinger Weihnachts-Treffpunkt zeigt die Beliebtheit bei Einheimischen und Gästen der Stadt. Als ein Ort der Begegnung trifft man sich in der vorweihnachtlichen Zeit zu netten Gesprächen und zum Austausch. In diesem Jahr werden erstmals weiße Pagodenzelte vor den Buden aufgebaut, die eine gemütliche Atmosphäre schaffen und natürlich auch vor Witterungseinflüssen Schutz bieten. Wenn es am Abend dunkel wird, dann werden die Pagodenzelte beleuchtet sein und zu einer behaglichen Stimmung beitragen.

Stadtmarketing PRO Bad Kissingen hat wieder ein umfassendes Programm für den Kissinger Lichterglanz vorbereitet. Für alle Kinder steht ein Karussell hinter dem alten Rathaus bereit. Am Freitag, den 7. Dezember wird ab 16 Uhr im Stadtsaal ein Puppen-Kindertheater ab 3 Jahren mit dem Titel „Vom kleinen König in der Hutschachtel“ aufgeführt. Viele Musikauftritte mit Alphornbläsern, Blechbläsern, Chören oder live gesungene Weihnachtslieder mit Jutta Wieczorek hat das Rahmenprogramm zu bieten. Am Samstag, 15. Dezember um 17 Uhr kommt als Höhepunkt der Santa Claus mit zwei echten Rentieren in die Stadt. Selbstverständlich hat er auch ein paar kleine Geschenke auf seinem Schlitten dabei und zudem bietet sich die Möglichkeit einmal ein lebendiges Rentier zu betrachten. Richtig heiß wird es bei einer Feuerjonglage am Freitag 21. Dezember ab 17 Uhr und auf die Feuereffekte von Markus Just darf man sich heute schon freuen. Ebenso auf zwei kostenfreie Nachtwächterführungen am 4. und 18. Dezember - Treffpunkt ist jeweils um 17:30 Uhr am Alten Rathaus. Einen kleinen Talisman oder Glücksstein aus Glas können Kinder, aber auch Erwachsene, beim Glaskünstler Franz Sickert am Mittwoch, den 19. Dezember selbst gestalten. Ab 14 Uhr sind alle Interessierten in die erste Etage der Regionalvinothek „KissVino“ eingeladen, um diese Glasgeschenke nach eigenen Vorstellungen selbst zu gravieren. Weitere Informationen zum Programm sind unter www.pro-badkissingen.deexterner Link zu finden.

An vielen Tagen läuft der Nikolaus mit seinem gut gefüllten Süßigkeiten-Sack durch die Stadt und verteilt diese an die Kinder. An den vier Adventssonntagen bietet sich die Gelegenheit zu einem Erinnerungsfoto, denn jeweils von 15 bis 16 Uhr kann man mit dem Nikolaus unter dem großen Christbaum am Marktplatz Fotoaufnahmen mit der eigenen Kamera oder seinem Handy machen!

Ein guter Tipp sind die Kunsthandwerkerhütten am Marktplatz mit wechselnden Kunsthandwerkern, die von Geschenken aus Filz, über duftende Kerzen bis zu Schmuckideen und Drechselarbeiten ein reiches Angebot aus eigener Herstellung anbieten. Zudem gibt es erstmalig in der Vinothek „KissVino“ im Alten Rathaus an den ersten drei Advents-Wochenenden im Obergeschoss einen Kunsthandwerkmarkt. Er ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Doch nicht nur am Weihnachtsmarkt ist man auf die Weihnachtszeit gut vorbereitet. Auch die Schaufenster in der Stadt präsentieren sich festlich und liebevoll im Lichterglanz. Die Geschäfte laden zum Weihnachtseinkauf in angenehmer vorweihnachtlicher Atmosphäre und mit fachkundigem Personal ein.

Die besondere Empfehlung ist der "Bad Kissinger Geschenkgutschein", der eine unendlich große Auswahl an Geschenkmöglichkeiten unter dem Weihnachtsbaum beschert. Diese Gutscheine können in über 100 Geschäften aller Branchen von Bad Kissingen eingelöst werden und treffen damit zu 100 % den Geschmack des Beschenkten. Die Gutscheine haben kein Verfalldatum und sind erhältlich bei der Sparkasse Bad Kissingen, der VR-Bank Bad Kissingen, vielen Geschäften und direkt bei Stadtmarketing PRO Bad Kissingen e.V. in der Ludwigstr. 16 täglich von 8 – 12 Uhr. Den Bad Kissinger Geschenkgutschein gibt es als 5 € bzw. 10 € Gutschein und erstmalig noch rechtzeitig vor Weihnachten auch neu als 25 € Gutschein mit dem Motiv des Schmuckhofes auf dem Konterfei.

Hier finden Sie sich das ausführliche Programm zum Lichterglanz 2018 zum Anschauen und Download.

Text: Pressemitteilung PRO Bad Kissingen e.V.

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK