Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Flyerserie "kurz erklärt"

Die Flyerserie „kurz erklärt“ der Stadt Bad Kissingen stellt einfach dargestellt Wissenswertes, technische Meisterwerke und Geschichten rund um das Projekt „Neue Altstadt“ dar.

Das Projekt Neue Altstadt ist komplex und technisch anspruchsvoll. Das Projekt spielt sich zu einem nicht unwesentlichen Teil unterirdisch ab. Dort findet man Geschichten und Themen, über welche die Bad Kissinger Bürgerinnen und Bürger etwas wissen sollten, es ist geheimnisvoll, technische Meisterleistungen sind dort zu finden oder zu entwickeln, die für die Allgemeinheit unsichtbar sind. Es gibt Zusammenhänge, die man als neugieriger Laie nicht einmal erahnen kann. Deshalb hat die Stadtverwaltung Bad Kissingen die kleinen Faltblätter „Projekt Neue Altstadt - kurz erklärt“ als fortlaufende Serie aufgelegt. Sie erklären Spannendes und Wissenswertes rund um das Projekt kurz und verständlich.

Der Name ist Programm – „kurz erklärt“. Denn  so heißen die Flyer, welche die Stadt Bad Kissingen für das Projekt „Neue Altstadt“ als Serie aufgelegt hat. „Eine so alte Stadt wie Bad Kissingen hat viele Geschichten und Geschichtchen. Solche Geschichten sind wichtig, weil sie den Zusammenhalt einer Gemeinschaft ausmachen. Viele Fragen gibt es natürlich, wenn man an eine solche Stadt – zumal mitten im Zentrum – Hand anlegt. Diese Fragen wollen wir einfach beantworten, obwohl es schwierige technische Sachverhalte sind. Wir haben festgestellt, es gibt kaum etwas Schwierigeres, als etwas Schwieriges einfach darzustellen. Mit dieser Flyerreihe gelingt es uns, komplexe Sachverhalte einfach und verständlich aber nicht vereinfachend rüberzubringen“, erklärt Oberbürgermeister Kay Blankenburg.

Und das ist der Hintergrund: Das Projekt Neue Altstadt ist komplex und technisch anspruchsvoll. Unter der Erdoberfläche, wo sich ein Großteil des Projekts abspielt, findet man Themen, über welche die Bad Kissinger Bürgerinnen und Bürger etwas wissen sollten. Der Untergrund ist geheimnisvoll, technische Meisterleistungen sind dort zu finden oder zu entwickeln, die niemand sehen kann. Es gibt Zusammenhänge, die man als neugieriger Laie nicht einmal erahnen kann. Die Flyer begleiten das Projekt, dokumentieren als Serie insgesamt den Verlauf der historischen Baumaßnahme. Die Stadt Bad Kissingen erhofft sich Akzeptanz und, dass diese Flyer gelesen werden. „Wir erhoffen uns sogar ein Stück weit, dass sie gesammelt werden. Und dass wir durch die Lektüre dieser Veröffentlichung dafür sorgen, dass unsere Bürgerinnen und Bürger noch mehr Verständnis für dieses große Projekt entwickeln, das nicht ein Projekt der Stadt um ihrer oder seiner selbst willen ist, sondern, dass es ein Projekt für seine Bürgerinnen und Bürger ist“, so Oberbürgermeister Kay Blankenburg.

Die beiden ersten Ausgaben befassen sich mit den Themen „Warum sanieren wir?“ und „Wieso so kompliziert?“. „Wir versuchen klar zu machen, warum dieses Projekt so unglaublich komplex ist. Wir sind ja schon viele Jahre dran und wir versuchen zu übermitteln, dass unser Grundsatz ist, erst kommt die Sicherheit, dann kommt die Schnelligkeit. Wenn unsere Bürgerinnen und Bürger sich nur ein wenig darauf einlassen, einmal die große Komplexität dieses Themas zu durchschauen, dann werden sie schnell verstehen, dass es schneller nicht gehen kann und schneller gar nicht gehen darf“, macht Oberbürgermeister Kay Blankenburg klar.

Die Flyer sind als PDF-Version auf der Website hinterlegt und liegen in gedruckter Form im Rathaus aus und werden über das Stadtblatt verteilt.

Bild: Oberbürgermeister Kay Blankenburg (Mitte) präsentiert zusammen mit dem Leiter der Bauverwaltung, Jan Voll und dem Leiter des für das Projekt „Neue Altstadt“ zuständigen Tiefbaureferats, Thomas Hornung, die ersten beiden Ausgaben der Flyerserie „kurz erklärt“.

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK