Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Ausschreibung "Alter Schlachthof"

Die Große Kreisstadt Bad Kissingen verkauft den "Alten Schlachthof" in Bad Kissingen.

Lage der Stadt Bad Kissingen:
Der moderne Tourismus-, Kultur- und Gesundheitsstandort Bad Kissingen zählt über 1,6 Millionen Gästeübernachtungen pro Jahr. Das größte der fünf Bayerischen Staatsbäder gilt als Oase der Auszeit und Erholung vom hektischen Alltag. Von den beiden Autobahnanbindungen zur A 7 und zur A 71 kann Bad Kissingen in circa 15 Minuten sehr gut angefahren werden.

Direkt an einem Verkehrsknotenpunkt von Bad Kissingen liegt in einem Mischgebiet mit starker Tendenz zum Gewerbegebiet der „Alte Schlachthof“. Die Innenstadt, die Therme sowie die historischen Bauwerke Regentenbau und Europas größte Wandelhalle sind vom Areal des „Alten Schlachthofes“ in 15 Gehminuten erreichbar.

Objektbeschreibung:
Die Fläche des Areals um den Alten Schlachthof umfasst 19.512 m². Auf dem Grundstück befinden sich zehn größtenteils denkmalgeschützte Gebäude und eine unbebaute Fläche von circa 3.200 m².

Gebäudeliste:

  • ehemaliger Schlachthof, die sogenannte Ochsenkathedrale, mit Anbauten.
  • Wohnhaus mit vier Wohneinheiten, welche alle vermietet sind.
  • Wohnhaus mit drei Wohneinheiten, welche alle vermietet sind, und ein Lager.
  • fünf Nebengebäude, welche als Lagergebäude oder Abstellhallen für Fahrzeuge dienen.
  • zwei Garagen mit je zwei Pkw-Abstellplätzen.


Die meisten Gebäude, insbesondere der ehemalige Schlachthof, weisen durch aufgestaute Instandhaltungsmaßnahmen Abweichungen vom normalen baulichen Zustand auf und sind in großen Teilen sanierungsbedürftig.

Kaufinteressenten können den ehemaligen Schlachthof und die Nebengebäude an einem zu vereinbarenden Termin besichtigen.

Angebotsabgabe:
Bei Kaufinteresse schicken Sie Ihr Angebot schriftlich bis zum Ablauf des 13.06.2019 an die
Stadt Bad Kissingen
Referat Liegenschaften
Rathausplatz 1
97688 Bad Kissingen

Es werden nur schriftliche Angebote gewertet, die innerhalb der vorgenannten Frist bei der Stadt Bad Kissingen eingegangen sind und neben einem genau bezifferten Kaufpreisangebot eine Konzeptbeschreibung enthalten, aus welcher hervorgeht, wie sich der Kaufinteressent eine zukünftige Entwicklung des ehemaligen Schlachthofareals vorstellt.

Vergabe:
Ein Rechtsanspruch auf Vergabe des ausgeschriebenen ehemaligen Schlachthofareals bzw. auf Abschluss eines Kaufvertrages besteht ausdrücklich nicht. Dies gilt auch für den Kaufinteressenten, der das beste Angebot abgibt.

Die Stadt Bad Kissingen ist jederzeit berechtigt, das Verfahren zu beenden bzw. aufzuheben. Aus der Verfahrensbeendigung, der Verfahrensaufhebung oder der Nichtberücksichtigung von Angeboten können keinerlei Ansprüche gegen die Stadt Bad Kissingen abgeleitet werden.

Entscheidet sich die Stadt Bad Kissingen für eine Vergabe, erhält den Zuschlag der Kaufinteressent, auf dessen zu wertendes Angebot gemäß den nachfolgenden Kriterien die höchste Gesamtpunktezahl entfällt. Über den Zuschlag entscheidet der Stadtrat der Stadt Bad Kissingen.


Zuschlagskriterien:

Preis (Gewichtung: 40 %):
Der angebotene Kaufpreis wird mit einer Punkteskala zwischen 0 und 6 Punkten bewertet. 6 Punkte erhält das Angebot mit dem höchsten Kaufpreisangebot. 1 Punkt erhält das (fiktive) Kaufpreisangebot mit der Hälfte des höchsten Kaufpreisangebotes. Die Punktebewertung für dazwischen liegende Kaufpreisangebote erfolgt über eine lineare Interpolation mit bis zu einer Stelle nach dem Komma. Unter der Hälfte des höchsten Kaufpreisangebotes liegende Kaufpreisangebote erhalten 0 Punkte.

Konzept (Gewichtung: 40 %):
Bei der Bewertung des Konzepts wird mit jeweils gleicher Gewichtung auf folgende sechs Unterkriterien abgestellt:

  • Einbindung in die Umgebung
  • Aufwertung des Areals
  • Wiederbelebung des Areals
  • Erhalt des Denkmals
  • Kompatibilität des Nutzungskonzepts mit dem Denkmal
  • Zugänglichkeit für die Öffentlichkeit

Jedes einzelne Unterkriterium wird mit einer Punkteskala zwischen 0 und 6 Punkten wie folgt bewertet:

  • nicht erfüllt: 0 Punkte
  • ungenügend erfüllt: 1 Punkt
  • mangelhaft erfüllt: 2 Punkte
  • ausreichend erfüllt: 3 Punkte
  • befriedigend erfüllt: 4 Punkte
  • gut erfüllt: 5 Punkte
  • sehr gut erfüllt: 6 Punkte

Die Punktezahl für das Hauptkriterium „Konzept“ errechnet sich aus der Summe der Punkte für die sechs Unterkriterien geteilt durch sechs.

Referenzprojekt(e) (Gewichtung: 20 %):
Dieses Kriterium wird mit einer Punkteskala zwischen 0 und 6 Punkten wie folgt bewertet:

  • kein Referenzprojekt: 0 Punkte
  • 1 Referenzprojekt: 1 Punkt
  • 2 Referenzprojekte: 2 Punkte
  • 3 Referenzprojekte: 3 Punkte
  • 4 Referenzprojekte: 4 Punkte
  • 5 Referenzprojekte: 5 Punkte
  • 6 und mehr Referenzprojekte: 6 Punkte

Als Referenzprojekte werden nur Projekte gewertet, die der Kaufinteressent innerhalb der letzten zehn Jahre vor Ablauf der Angebotsfrist, also in dem Zeitraum vom 13.06.2009 bis 13.06.2019, umgesetzt hat, wobei diese Projekte die Umnutzung eines Denkmals mit einem Investitionsvolumen von mindestens zwei Mio. Euro zum Gegenstand gehabt haben müssen.

Ansprechpartner:
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Maik Schmeller:
Tel.: +49 (0)971 8073400
E-Mail: mschmeller@stadt.badkissingen.de


Die Ausschreibung können Sie sich hier zusätzlich als PDF-Datei herunterladen.
 

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK