Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Hausen

Ein Stadtteil mit großer Geschichte und eigener Mentali­tät („Mir Häusler“): In Hausen, im Kreuzungspunkt von Saaletal und Nudelbachtal, existierten nachweislich schon im Jahr 823 zwei Salinen, die dem Ort durch die enorme Nachfrage nach Salz großes Ansehen brachten.

Dazu hat Otto Fürst von Bismarck während seiner zahlreichen Kuraufenthalte in der Oberen Saline gewohnt – heute befindet sich hier das Bismarck-Museum. Auch der berühmte Kardinal Döpfner ist hier geboren, zu besichtigen ist das Kardinal-Döpfner-Museum im alten Kloster. Von Hausen aus, das traditionell enge Verbin­dungen zum Nachbarort Kleinbrach pflegt, erreicht man Bad Kissingen schnell mit Bussen, über den Fahrradweg oder mit dem „Dampferle“ auf der Fränkischen Saale.

Hausen ist sehr familienfreundlich: Ein neuer Kindergar­ten mit Krippe wurde gebaut, die Vereine bieten zahl­reiche Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt. Alljähr­liches Sportevent-Highlight ist der Rimini-Cup, das größte internationale U15-Fußballturnier Deutschlands. Hau­sen ist außerdem Sitz einer Wetterstation des Deut­schen Wetterdienstes.

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK