Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Great Spas of Europe

Eine Bewerbergruppe von elf Städten aus sieben Ländern bewirbt sich gemeinsam um die Aufnahme auf die UNESCO-Weltkulturerbeliste. Diese „Great Spas“ streben gemeinsam die Ernennung zum Weltkulturerbe an, um die besondere Tradition und ihren baulichen Niederschlag den ihm gebührenden Platz zuzuweisen. 

 

Peter Weidisch

Kulturreferent

Projektleiter für die Bewerbung von Bad Kissingen
um Aufnahme in die UNESCO-Weltkulturerbeliste

 

Promenadestraße 6
97688  Bad Kissingen
T +49 (0) 971 807-1201
F +49 (0) 971 807-1209

stadtarchiv@stadt.badkissingen.de

Öffnungszeiten:

Mi und Do: 9:00 - 12:00 Uhr

Mehrere traditionsreiche Kurstädte von im 19. Jahrhundert weltweiter Ausstrahlung streben gemeinsam die Anerkennung als Weltkulturerbe an.

Eine Bewerbergruppe von elf Städten aus sieben Ländern bewirbt sich gemeinsam um die Aufnahme auf die UNESCO-Weltkulturerbeliste

Die Grenzen des „Property“ sollen nach den Richtlinien der WHO (World Heritage Organisation) so festgelegt werden, dass sie alle Gebiete und Merkmale umfassen, die den außergewöhnlichen, universellen Wert des Gutes unmittelbar physisch zum Ausdruck bringen.

Die Pufferzone (engl. Buffer Zone) ist ein Gebiet, das das angemeldete Gut (engl. Property) umgibt und einen zusätzlichen Schutz bildet.

Was die Bewerbung zum UNESCO Weltkulturerbe für Bad Kissingen speziell bedeutet, erfahren Sie hier.

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK