Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK

Abschlusskonzert mit der Philharmonie Festiva


Termin: 04.01.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Regentenbau - Max-Littmann-Saal
Ludwigstraße 2
97688 Bad Kissingen

Gipfelstürmer - Ohrwürmer von Tschaikowsky und Beethoven
Ja, so kann man sich täuschen: Als „wertlos, unspielbar und armselig komponiert“ bezeichnete der große Pianist, Dirigent und Komponist Nikolai Rubinstein das 1874 entstandene 1. Klavierkonzert seines Freundes und Schützlings Peter Tschaikowski, als der ihm sein Opus 23 das erste Mal vorspielte. Zum Glück für die Nachwelt ließ sich der - freilich recht schockierte - Tschaikowski jedoch nicht beirren. Er schickte es unverändert an den Pianisten und Dirigenten Hans von Bülow - der so begeistert davon war, dass er es 1875 in Boston höchstpersönlich uraufführte. Und die Musikgeschichte gab Bülow Recht: Das Werk stürmte geradezu die Bühnen der Welt. Heute ist es das am häufigsten auf Tonträger aufgenommene Klavierkonzert überhaupt, und eines der meistgespielten und beim Publikum beliebtesten Werke aller Zeiten.

Aber es bleibt nicht bei einem Gipfelstürmer: Beethovens 5. Symphonie ist das zweite Stück auf dem Programm - und garantiert zweifelsohne, dass kein Konzertbesucher den Regentenbau an diesem Abend ohne Ohrwum verlässt!
Beim Kissinger Winterzauber nehmen sich drei im Festival bereits bewährte und in der Region wohlbekannte Interpreten dieser Werke an: Die aus Rumänien gebürtige, inzwischen in Deutschland lebende Pianistin Luzia Borac, deren brillantes und poetisches Klavierspiel international hoch gepriesen wird, die aber auch immer wieder mit Benefizkonzerten etwa für rumänische Waisenkinder auf sich aufmerksam macht.
Ihr zur Seite steht die Philharmonie Festiva, ein Symphonieorchester, das der renommierte Dirigent Gerd Schaller 2008 ins Leben rief, um eigene, besondere Projekte mit sorgfältig ausgewählten Musikern internationaler Spitzenorchester in inspirierender Umgebung verwirklichen zu können; seien es Neuentdeckungen des Repertoires, oder auch neue Sichtweise
Auf dem Programm stehen Peter Iljitsch Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1 b-moll, op. 23 sowie Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 67.

Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller
Pianistin: Luiza Borac


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:00 - 18:00 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de
Diese Veranstaltung teilen