Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Earo-Gesundheitsstühle

Musiker sitzen bequem und gesundheitsgerecht während der Konzerte

 

Die Musiker der Staatsbad Philharmonie Kissingen sitzen seit dem Abendkonzert am 26. September als einziges Orchester der Welt auf neuen earo-Gesundheitsstühlen. Die Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH stellt den Musikern diese Spezialstühle zur Verfügung und fördert somit eine gesundheitsgerechte Sitzposition. Erfinder Dr. Gearóid Ó Conchubhair war gestern in Bad Kissingen und hat die Stühle auf die individuellen Bedürfnisse der Musiker angepasst.


Tägliche Früh- und Nachmittagskonzerte, zusätzliche Abend- und Sonderkonzerte sowie Proben: Die Musiker der Staatsbad Philharmonie Kissingen sitzen oft und lange in einer bestimmten Position. Umso wichtiger ist eine geeignete Sitzgrundlage, die den körperlichen Ansprüchen der Musiker entspricht und sie auf langfristige Sicht gesundheitsfördernd unterstützt. „Bad Kissingen als Gesundheitsstandort muss neben den touristischen Gesundheitsangeboten auch diejenigen unterstützen, die vor Ort arbeiten und den Gästen einen schönen Aufenthalt ermöglichen. Für die Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH spielt deswegen das Betriebliche Gesundheitsmanagement eine wichtige und entscheidende Rolle. Mit zielgerichteten Maßnahmen, die an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst sind, wollen wir die Mitarbeiter aktiv in ihrem gesunden Lebensstil unterstützen und die Gesundheit fördern.“, sagt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH. „Der körperliche Kraftaufwand von Musikern wird oftmals unterschätzt. Jeder einzelne von uns leistet während der zahlreichen Konzerte körperliche Höchstleistung, die jetzt durch die earo-Stühle unterstützt wird.“, sagt Burghard Toelke, Leiter der Staatsbad Philharmonie Kissingen.


Weltweit einziges Orchester mit diesen StühlenAm Mittwoch, 26. September, kam Dr. Gearóid Ó Conchubhair, Designer und Erfinder der earo-Stühle, aus Dublin nach Bad Kissingen und hat einen Überblick über die Entwicklung des Stuhls gegeben sowie die Stühle zusammen mit den Musikern auf deren individuelle Bedürfnisse angepasst und eingestellt. Auch Physiotherapeut und Ergonomietrainer Konstantin Schaller der Klinik Bavaria war mit dabei, um vor Ort in Bad Kissingen als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Die Staatsbad Philharmonie Kissingen ist weltweit das einzige Orchester, das komplett mit earo-Stühlen ausgestattet ist und diese ab sofort bei den zahlreichen Konzerten einsetzt.

Konzept der earo-StühleDas Konzept der earo-Stühle basiert auf den besonderen Bedürfnissen von Musikern. Bei der Entwicklung der Stühle hat Dr. Gearóid Ó Conchubhair auf die Erfahrung von 250 Orchestern weltweit zurückgegriffen. Das Ergebnis war eine Doktorarbeit, die durch eine mehr als 15-jährige Forschung unterstützt wurde. „Die Earo-Stühle wurden mit dem Fokus auf das Wohlbefinden der Musiker konzipiert, designt und entwickelt. Das einzigartige und innovative Design fördert eine ausgewogene Sitzposition, welche die Spielerfahrung während langer Proben und Konzerte optimiert und gleichzeitig die nachhaltigen physischen Auswirkungen des Spielens minimiert.“, erklärt Dr. Gearóid Ó Conchubhair.
Die spezielle Konstruktion ermöglicht eine aufrechte und offene Sitzposition, die eine bessere Beweglichkeit des Oberkörpers begünstigt, die Rotation nicht einschränkt und eine bessere Atmung erlaubt. Gleichzeitig können die Musiker eine stabile Haltung einnehmen. Das geringe Gewicht der Stühle und die einfache Handhabung erleichtert den Transport.
„Für uns ist es auch das erste Mal, dass wir ein gesamtes Orchester mit unseren Stühlen ausstatten, deswegen sind für uns die Eindrücke und Erfahrungen eines gesamten Orchesters sehr interessant.“, so Dr. Gearóid Ó Conchubhair.

 

Mehr Informationen zum Thema earo-Stühle finden Sie hier.externer Link

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK