Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Geführte Wanderungen


Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an und entdecken Sie Bad Kissingens nahe und ferne Umgebung. Unsere Wanderführer wandern mit Ihnen und zeigen Ihnen interessante Sehenswürdigkeiten und die schönsten Seiten in und um Bad Kissingen.


Treffpunkt:  Tourist-Information Arkadenbau, jeweils um 14:00 Uhr
Preis: für Besitzer der Gast- oder Premiumkarte kostenfrei, Teilnehmer ohne Gast- oder Premiumkarte 3,60 € in der Tourist-Information Arkadenbau


Termin: 11.02.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

Termine und Ziele:


MO 15.04. Kleinbrach
(ca. 6 km, leicht; Hinfahrt erfolgt mit dem Stadtbus)
Wir fahren mit dem Stadtbus nach Kleinbrach. In Kleinbrach führt der Weg vorbei an fränkischen Fachwerkhäusern zum Stadtteil Hausen mit dem Schönbornsprudel. Entlang des Weges liegen die Kurgärtnerei, die Obere Saline mit dem Bismarckmuseum, die Untere Saline mit dem Runden Brunnen und der Gradierbau. Entlang der Salinenpromenade führt der Weg stadteinwärts.


MI 17.04. Wittelsbacher Turm
(ca. 8 km, schwer, Teilstrecke wird mit dem Bus zurückgelegt)
Sie wandern mit dem Gästeführer an der Eissporthalle vorbei Richtung Arnshausen. Ein steiler Weg führt uns zum Wittelsbacher Turm. Hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf Bad Kissingen. Nach einer Einkehr geht es zurück nach Arnshausen. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Stadtbus.


MO 22.04. Wendelinus
(ca. 6,5 km, mittel)
Der Heilige Wendelin ist Namensgeber sowohl des zu erwandernden Flur- und Waldgebietes als auch der Wandertour selbst. Entlang der Stationsberg- und Ysenburgstraße wird die St.-Wendelin-Statue erreicht. Auf Waldwegen geht es hoch bis zum Naturschutzgebiet „Reiterswiesener Höhe“, dann über einen interessanten Panoramaweg wieder zurück.


MI 24.04. Schloss Aschach
(ca. 6,5 km, leicht, Teilstrecke wir mit dem Bus zurückgelegt)
Wir fahren mit dem Stadtbus nach Kleinbrach. Hier startet die Wanderung zum Schloss Aschach. Nach einer Pause und Einkehr laufen wir zurück nach Kleinbrach und fahren mit dem Bus zurück nach Bad Kissingen.


MO 29.04. Seehof-Runde
(ca. 7 km, mittel)
Entlang des Marbaches wird der westliche Stadtteil Garitz erreicht. Am Seehof-Anwesen, etwas außerhalb gelegen, erinnert eine kleine Kapelle an eine Begebenheit aus dem sogenannten Bruderkrieg von 1866. Über den Weinbergsweg am Hang des Staffelsberges wird der Ausgangspunkt der Wanderung wieder erreicht.


MI 01.05. Eiringsburg
(ca. 7,5 km, leicht)
Mit Ihrem Gästeführer laufen Sie zur Ludwigsmühle. Weiter geht es zur Eiringsburg. Über den Golfplatz führt uns der Weg wieder zurück in den Kurgarten.


MO 06.05. Burgruine Botenlauben
(ca. 5,5 km, mittel)
Ihre Wegbegleitung führt Sie auf dem Bibra-Weg entlang des Stationsberges zum Steigberg, auf dem die Ruinen des ehemaligen hennebergischen Bergschlosses „thronen“. Von hier haben Sie einen herrlichen Rundblick über Bad Kissingen bis hin zur Bergkette der Rhön. Über den Ballinghain erfolgt der Abstieg.


MI 08.05. Promenadenweg
(ca. 8 km, mittel)
Wir laufen am Marbachgraben entlang Richtung Seehof. Über den Promenadenweg bei Garitz kommen wir zur Kolping Kapelle. Hier genießen wir die Aussicht auf Bad Kissingen und laufen weiter zur KissSalis Therme. Die Rückfahrt kann mit dem Bus erfolgen.


MO 13.05. Finsterberg-Runde
(ca. 7 km, mittel)
Ihre Wegbegleitung führt Sie die Lindesmühl-Promenade entlang, vorbei an der ehemaligen Stadtgärtnerei und am Bahndamm entlang zum Stadtteils Arnshausen. Richtung Reiterswiesen auf einem Teilstück der „Kissinger Runde“ geht es weiter zum Finsterberg. Vorbei am Jüdischen Friedhof geht es talwärts zurück in die Innenstadt.
 

MI 15.05. Staffelsberg-Runde
(ca. 8 km, mittelschwer)
Ihre Wanderbegleitung führt Sie über die steinerne Bank zur Ilgenhalle und dem Ludwigsturm bis zum Parkwohnstift. Der Rückweg erfolgt über den Ortsteil Garitz und der KissSalis-Therme.


MO 20.05. Hausener Runde
(ca. 6,5 km, leicht bis mittel)
Durch die Altstadt von Bad Kissingen verläuft der Wanderweg zum Nordring und weiter auf der Sinnbergpromenade zur „Sinnbergmadonna“. Die freie Gemarkung von Hausen gewährt einen schönen Blick zum Kreuzberg, dem „Heiligen Berg der Franken“. Über den Prinzengraben geht es weiter ins Saaletal zur Unteren Saline und entlang der Fränkischen Saale zurück zum Ausgangspunkt.


MI 22.05. Terzenbrunn-Kapelle
(ca. 9 km, mittel; Teilstrecke wird mit dem Bus zurückgelegt)
Wir fahren mit dem Stadtbus nach Arnshausen. Anschließend führt der Weg zunächst in Richtung Wittelsbacher Turm bis zum Eisenbahntunnel. Von dort laufen wir zur Terzenbrunn-Kapelle. Über den Marienweg und dem Flurweg geht es wieder zurück nach Arnshausen. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus.


MO 27.05. Kleinbrach
(ca. 6 km, leicht; Hinfahrt erfolgt mit dem Stadtbus)
Wir fahren mit dem Stadtbus nach Kleinbrach. In Kleinbrach führt der Weg vorbei an fränkischen Fachwerkhäusern zum Stadtteil Hausen mit dem Schönbornsprudel. Entlang des Weges liegen die Kurgärtnerei, die Obere Saline mit dem Bismarckmuseum, die Untere Saline mit dem Runden Brunnen und der Gradierbau. Entlang der Salinenpromenade führt der Weg stadteinwärts.


MI 29.05. Hochberg Runde
(ca. 7,5 km, mittel)
Wir starten im Kurgarten und laufen nach Arnshausen zum Aussichtspunkt am Hochberg. An der Eisenbahn entlang geht es nun auf dem alten Radweg zurück nach Bad Kissingen.

 

Es  kann zu kurzfristigen, wetterbedingten Zieländerungen bei den Wanderungen kommen.

Wenn Sie als Einzelperson an diesen Wanderungen teilnehmen möchten, so brauchen Sie sich nur am Treffpunkt einzufinden und los geht's.
Für Gruppen vereinbaren Sie mit uns einen Termin Ihrer Wahl.



Weitere Informationen:

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:00 - 18:00 Uhr geöffnet

 

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

Diese Veranstaltung teilen
Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK