Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK

Seniorenuniversität: Das Dunkle Universum


Termin: 06.02.2020
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Sparkassen-Pavillon
Von-Hessing-Straße 10
97688 Bad Kissingen

Vorlesungsreihe "Das Dunkle Universum"

Referent: Prof. Dr. Max Camenzind

Eine Veranstaltung im Rahmen der Seniorenuniversität Bad Kissingen: www.seniorenuniversitaet-kg.deexterner Link.

Die Seniorenuniversität richtet sich an Interessierte aus Stadt und Region, aber auch an Gäste, die Bad Kissingen als Gesundheits-, Kultur- und Bildungsstandort erleben wollen.

Die meiste Materie im Universum ist dunkel - die Photosphäre des Universums strahlt nur im Radiobereich. Dunkle Materie zeigt sich nur indirekt, und die Dunkle Energie bleibt ganz geheimnisvoll.

Wir erarbeiten dieses Thema in drei Vorträgen:

1. Die Kosmische Hintergrundstrahlung - Echo des Urknalls.

2. Dunkle Materie dominiert das Universum.

3. Dunkle Energie und die Expansion des Universums.

Das "Echo des Urknalls" erfüllt bis heute den Kosmos. Seit 13,8 Milliarden Jahren schimmert das Nachleuchten des Feuerballs vom Anfang der Welt durch das Universum. Eingebrannt in diese so genannte kosmische Hintergrundstrahlung (engl. CMB) ist die ganze Entstehungsgeschichte des Universums. Dunkle Materie ist unsichtbar und doch mit großem Einfluss auf mächtige Materieansamm­lungen wie Galaxien und Galaxienhaufen. Was können wir über sie erfahren? Welche Vorschläge hat die Physik für diese Art Materie entwickelt?

Der Referent
Max Camenzind, geb. 1944 in Luzern, studierte Physik in Verbindung mit Astronomie in Bern und promovierte dort 1973. 1979 bis 1985 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Zürich; 1985/1986 Gast-Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garching. Im Herbst 1986 erfolgte die Berufung als Astrophysiker an die Landesstern-warte in Heidelberg. 1990 folgte die Habilitation. 1998 wurde Camenzind zum außerplanmäßigen Professor für Astrophysik an der Universität Heidelberg ernannt. In den Jahren 1990 bis 2008 arbeitete er in verschie­denen Sonderforschungsbereichen mit und war Gutachter in internationalen Gremien. Seit 1990 war er beteiligt am Vorlesungsbetrieb der Universität Heidel­berg und TU Darmstadt. 2005-2009 war er Projektleiter im Marie-Curie Netzwerk JETSET über Junge Sterne. Seit Ende 2009 ist er im Ruhestand, im Wintersemester 2009/2010 wurde er zum Röntgen-Professor an der Universität Würzburg ernannt. Seit 2009 leitet er die Vorlesung über Astronomie an der Senioren-Uni Würzburg und seit 2014 auch an der Akademie für Ältere in Heidelberg.

Vorlesungen

  • Donnerstag 6. Februar 2020
  • Montag 10. Februar 2020
  • Donnerstag 13. Februar 2020

jeweils von 16:00 - 17:30 Uhr im Sparkassen-Pavillon, Von-Hessing-Straße 10

Gebühr: 20 Euro für alle drei Vorträge, oder Einzelvortrag für 9 Euro.

Anmeldung und Information
Stadt Bad Kissingen - Seniorenuniversität
Maxstraße 23
97688  Bad Kissingen

Telefon 0971 807-4210
su-kg@stadt.badkissingen.de

Zur Vorbereitung bzw. Weiterbeschäftigung
Literatur: Max Camenzind, 2020: Das Dunkle Universum. CamKosmo-Verlag, Neckargemünd;
www.lsw.uni-heidelberg.de/users/mcamenziexterner Link
Beiträge zu Dunkler Materie und Dunkler Energie in Wikipedia
Dokus auf YouTube

Diese Veranstaltung teilen