Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK

Seniorenuniversität: Hexenprozesse im Hochstift Würzburg


Termin: 21.02.2020
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Sparkassen-Pavillon
Von-Hessing-Straße 10
97688 Bad Kissingen

Einzelvorlesung: Hexenprozesse im Hochstift Würzburg

Referent: Dr. Robert Meier

Eine Veranstaltung im Rahmen der Seniorenuniversität Bad Kissingen: www.seniorenuniversitaet-kg.deexterner Link.

Die Seniorenuniversität richtet sich an Interessierte aus Stadt und Region, aber auch an Gäste, die Bad Kissingen als Gesundheits-, Kultur- und Bildungsstandort erleben wollen.

Nach 400 Jahren entdeckt: Neue Quellen verändern die Sicht auf die Hexenpro­zesse in Franken. Bislang unbekannte Unterlagen eines Würzburger Kriminalge­richts machen deutlich, wie Untertanen und Obrigkeit, wie Gemeinden und Juristen bei den Prozesswellen nach dem Jahr 1600 zusammen- bzw. gegenei­nander arbeiteten. Und sie modifizieren das Bild des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter (1573-1617), der lange als „Hexenbrenner" verschrien war. Der Vortrag zeigt originale Bilder von Archivalien.

Der Referent
Dr. Robert Meier arbeitet als Dozent an der Archivschule Marburg und ist Lehrbeauftragter der Universität Würzburg.

Von 16:00 - 17:30 Uhr im Sparkassen-Pavillon, Von-Hessing-Straße 10

Gebühr: 9 Euro

Anmeldung und Information
Stadt Bad Kissingen - Seniorenuniversität
Maxstraße 23
97688  Bad Kissingen

Telefon 0971 807-4210
su-kg@stadt.badkissingen.de

Literatur zur Vorbereitung bzw. Weiterbeschäftigung
Wolfgang Behringer, Hexen. Glaube, Verfolgung, Vermarktung, München 2016
Robert Meier, Hexenprozesse im Hochstift Würzburg. Von Julius Echter (1573-1617) bis Philipp von Ehrenberg (1623-1631), Würzburg 2019

Diese Veranstaltung teilen