Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Der sächsische Maler Robert Sterl - Vom Illustrator zum Impressionisten

Die Ausstellung ist mittwochs bis sonntags in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr im Zeitraum vom 28.3. bis 1.7.2018 im Museum Obere Saline zu sehen.
 


Termin: 13.06.2018
Veranstaltungsort
Museum Obere Saline
Obere Saline 20
97688 Bad Kissingen
T +49 (0) 971 807-1230
F +49 (0) 971 807-1239
E-Mail: mos@stadt.badkissingen.de
Internet: www.museum-obere-saline.deexterner Link

Robert Sterl (1867-1932) ist einer der maßgeblichen deutschen Impressionisten. Erstmals kann in Bad Kissingen eine Ausstellung zum Impressionismus gezeigt werden. Es werden Werke aus Privatbesitz als auch vom Robert-Sterl-Haus in Sachsen zu sehen sein, die teils erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden können. Es werden Gemälde, Zeichnungen und Lithographien des Künstlers ausgestellt. Themenschwerpunkte werden Hessischen Landschaften, Sterl als Kurgast in Bad Kissingen sowie seine Reisestationen veranschaulicht: Frankreich, Musikreisen auf der Wolga, Russland, Holland. Ferner wird ein Schwerpunkt in Musikerportraits und den Konzertdarstellungen liegen. Portraits reichen von Sergei Rachmanninoff, Alexander Scrjabin über Sergei Koussevitzky bis Igor Strawinsky - mit ihnen war Robert Sterl befreundet.

Parallel dazu kann die ergänzende Ausstellung „Tausendschön. Robert Sterl als Illustrator“ in der Spielzeugwelt des Museums Obere Saline besichtigt werden. Diese Ausstellung widmet sich den Anfängen des Malers als Bilderbuch-Illustrator.
 

Diese Veranstaltung teilen
Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK