Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Der Weg zur Kur in Bad Kissingen

 Sie möchten eine Kur machen? Sie wissen aber nicht genau, wo sie anfangen sollen? In den nächsten Schritten erklären wir Ihnen, wie Sie vorgehen müssen und wer Ihre Ansprechpartner sind.
 

icons 500 px-04

1. Antrag 

Gemeinsam mit dem Arzt wird der Antrag ausgefüllt und dem zuständigen Kostenträger des Patienten (Kranken-/Rentenversicherung, Beihilfestelle) übermittelt. Dem Antrag ist als Anlage eine umfassende Begründung der medizinischen Notwendigkeit durch den Arzt beizulegen.
 

 icons 500 px-05

2. Prüfung 

Es folgt die Überprüfung des Kurantrages durch den medizinischen Dienst, den Vertrags- oder Amtsarzt.
 

icons 500 px-02

3. Genehmigung 

Die anschließende Genehmigung der Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme erfolgt durch die zuständige Krankenkasse, Renten- oder Beihilfestelle.
Anschließend können Sie die Kur zeitnah antreten. Ihr erster Weg führt zu einem Badearzt, welcher den Schwerpunkt der Behandlung und der Heilmittel festlegt.


Buchen Sie hier Ihre Eingangsuntersuchung online.
 

 icons 500 px-03

4. Ablehnung

Bei einer Ablehnung des Antrages kann – am besten mit Unterstützung des behandelnden Arztes – schriftlich Widerspruch eingelegt werden. In Härtefällen hilft eine Klage vor dem Sozialgericht.
 


 

Außerhalb ambulanter Vorsorgemaßnahmen haben gesetzlich Versicherte im Krankheitsfall Anspruch auf Leistungen nach den bundesweit gültigen Heilmittelrichtlinien. Diese ausschließlich nicht kurortspezifischen Heilmittel kann ein Vertragsarzt am Kurort, bei Vorliegen eines Überweisungsscheines, verordnen. Der behandelnde Arzt am Wohnort stellt hierzu eine Heilmittelverordnung mit dem Vermerk „am Urlaubsort“ aus.
 

Bei einer ambulanten Vorsorgeleistung kann der Patient einen anerkannten Kurort frei auswählen. Bei einer stationären Vorsorgeleistung oder einer Rehabilitationsleistung empfiehlt der Kostenträger eine Vertragseinrichtung.
 

weg zur kur 4


 

Weitere Informationen sowie kostenlose Broschüren zu Bayerns Heilbädern und Kurorten erhalten sie unter www.gesundes-bayern.deexterner Link.

 

DHV_Claudia HoferBei Fragen und für weitere Informationen:

Bayerischer Heilbäder-Verband e. V.
Frau Claudia Hofer
Rathausstraße 6–8
94072 Bad Füssing
T +49 (0) 8531 975590
F +49 (0) 8531 21367
Kostenlose Service-Hotline:
0800 5876783 oder 0800 KURORTE

info@gesundes-bayern.de
www.gesundes-bayern.deexterner Link

logo_GesundesBayern_Bad_Kissingen_4c