Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Veranstaltungskalender

Jüdische Kulturtage Bad Kissingen

Die Jüdischen Kulturtage Bad Kissingen sind eine gemeinsame, in der Regel alle 3-4 Jahre stattfindende Veranstaltungsreihe der Stadt Bad Kissingen, einer Vielzahl örtlicher Veranstaltungspartner und des Landkreis Bad Kissingen, der auf www.kultur-kg.de/juedische-kulturtageexterner Link einen Veranstaltungskalender dafür eingerichtet hat. 


JuedischeKulturtageKG_300breit Dr. Dirk Vogel, Oberbürgermeister der Stadt Bad Kissingen, erläutert die Veranstaltungsreihe bei der öffentlichen Vorstellung des Programms 2022
"Unterfranken war mit 112 Orte mit Synagogen das mit jüdischen Gemeinden am dichtesten besiedelte Gebiet in Bayern. So ist der jüdische Friedhof in Steinach, der von 1337 bis 1938/43 betrieben wurde, ein eindrucksvoller Zeuge im Landkreis. In Bad Kissingen war ein Drittel der Bürgerinnen und Bürger jüdischen Glaubens. Die jüdische Community und die jüdischen Gäste waren selbstverständlicher Bestandteil des Weltbads im 19. und 20. Jahrhundert.
Mit den jüdischen Kulturtagen erinnern wir uns als Region und als Stadt an das jüdische Leben in unserer Region. Die Kulturtage bieten ein Programm für alle Sinne: Hören, Sehen und Diskutieren ist in einer Fülle an Veranstaltungen möglich. Aber ist es nicht nur ein anspruchsvolles, sondern auch ein berührendes Programm, wenn ich als Vater von der Veranstaltung über die Kindertransporte 1938/39 lese, die mit dem Zitat „Bis bald mein Kind“ tituliert ist; dann kann man die menschliche Tragik nur erahnen – gerade wieder in diesen Tagen.
Jüdisches Leben in Bad Kissingen ist keine Vergangenheit, sondern auch Gegenwart und Zukunft. Zum einen haben wir beschlossen, 488 Grabsteine mit einer Belegung von 1817-1942 zu vermessen, zu fotografieren und für eine lebendige Erinnerungskultur zu nutzen. Zum anderen gibt es mit dem Kurheim Beni Bloch und dem Betsaal eine gelebte jüdische Kultur in der Stadt. Darüber bin ich sehr froh.
Ich bedanke mich bei den zahlreichen institutionellen Mitwirkenden im Landkreis, den Unterstützern, Vortragenden und Sponsoren, und vor allem der Programmleitung, unserem Hans-Jürgen Beck, der mit Herrn Weidisch, Herrn Balk und Herrn Gantner Herausragendes auf die Beine gestellt hat. Ich wünsche Ihnen viele Besucherinnen und Besucher – und eine große Resonanz."

Programmheft der Jüdischen Kulturtage 2022 zum Herunterladen Programmheft der Jüdischen Kulturtage 2022 zum Herunterladen, 2333 KB

Das Konzept der Jüdischen Kulturtage und die Veranstaltungen in 2022
Seit ihrer ersten Auflage im Jahr 2002 erinnern die Jüdischen Kulturtage Bad Kissingen an die Tradition jüdischen Lebens in der Region. Verbliebene Zeugnisse sowie die Vielfalt jüdischen Lebens und jüdischer Kultur, aber auch aktuelle gesellschaftliche Themen mit Bezug zum Judentum werden durch Konzerte, Vorträge, Lesungen, Führungen und Ausstellungen vermittelt. Dies soll Erinnerungen wachhalten, Bewusstsein in der Bevölkerung schaffen und Antisemitismus vorbeugen.

Im Jahr 2022 feiern die Jüdischen Kulturtage Bad Kissingen ihr 20-jähriges Bestehen. Zugleich feiert der Landkreis Bad Kissingen das 25-jährige Jubiläum der Partnerschaft mit dem israelischen Landkreis Landkreis Tamar am Toten Meer. Die Deportation der letzten im Landkreis lebenden jüdischen Frauen, Männer und Kinder jährt sich in 2022 zum 80. Mal. Und Bad Kissingen blickt zurück auf das erste Jahr seit seiner Ernennung zum Weltkulturerbe.

Das Programm 2022, in der nunmehr 8. Auflage der Jüdischen Kulturtage Bad Kissingen, umfasst 55 Veranstaltungen unterschiedlicher Formate. Die Veranstaltungen finden sowohl in der Stadt Bad Kissingen, als auch in früheren Zentren jüdischen Lebens im Gebiet des heutigen Landkreises Bad Kissingen, u.a. in Hammelburg, Maßbach und Bad Brückenau statt.

Im unten folgenden Veranstaltungskalender werden die eigentlichen 55 Veranstaltungen der Jüdischen Kulturtage Bad Kissingen mit einer thematisch verwandten Auswahl von Veranstaltungen des Kissinger Sommers und der Stadt Bad Kissingen ergänzt.


Seiten : << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)