Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Stadtarchiv Bad Kissingen

Am Beispiel des Stadtarchivs Bad Kissingen zeigt sich, dass auch kleinere Kommunen ihrem Archiv nicht nur geeignete Lagermöglichkeiten verschaffen, sondern sogar zu einem repräsentativen Äußeren verhelfen können.

1992 bezog das Stadtarchiv die denkmalschützerisch vorbildlich renovierte Villa Bringfriede. In drei Geschossen sind das Stadtarchiv und die Städtischen Sammlungen untergebracht. Die verfügbare Archivfläche von 140 qm bietet dank der platzsparenden Schieberegalanlagen eine Lagerkapazität von 1 400 Regalmetern. Insbesondere die erhalten gebliebenen Parkettböden und das ursprüngliche Interieur im Öffentlichkeitsbereich des ersten Obergeschosses vermitteln dem Benutzer ein historisches Ambiente.

Die natürliche Klimatisierung (es wird aus Sicherheitsgründen kein Be- und Entfeuchter eingesetzt) wird ergänzt durch eine Gaszentralheizung. Große Sorgfalt wurde auf den feuersicheren Ausbau sowie auf die Reduzierung möglicher Gefahrenquellen (zum Beispiel Verringerung der Wasserzapfstellen) verwendet. Eine Brand- und Einbruchmeldeanlage mit Direktanschluss an ein Überwachungsunternehmen trägt ihren Teil zur Sicherheit bei.

Stadtarchiv
Promenadestraße 6
97688  Bad Kissingen
T +49 (0) 971 807-4201 oder -4202
F +49 (0) 971 807-4209

stadtarchiv@stadt.badkissingen.de

Öffnungszeiten:

Das Stadtarchiv kann nach vorheriger Terminabsprache mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr für die Arbeit mit Archivalien besucht werden.


Das Tragen einer FFP2-Maske ist bei einem Besuch dieser städtischen Einrichtung weiterhin Pflicht.

Das Stadtarchiv Bad Kissingen ist nach vorheriger Terminabsprache unter T 0971 807-4202 für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besucherverkehr hat das nachstehende Sicherheits- und Hygienekonzept Gültigkeit.

Das Team des Stadtarchivs Bad Kissingen hat zahlreiche Stadtgeschichtliche Informationen überarbeitet und neu layoutet. Die aktuell verfügbaren Flyer finden Sie hier.