Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Öffnung der Musikschule Bad Kissingen für Einzel-Instrumentalunterricht

Nach den Pfingstferien, am Montag, den 15. Juni 2020, startet der Unterricht an der Musikschule Bad Kissingen wieder.

Auf der Grundlage der Bayerischen Hygienevorschriften für die Eindämmung des Corona-Virus ist eine Teil-Wiederöffnung mit Instrumentalunterricht im Einzelunterricht wieder möglich. 

Musikschulleiter und Stadtmusikdirektor Bernd Hammer freut sich sehr, dass nach der monatelangen Schließung wieder Leben in die Musikschule einzieht. 
Die Leitung der Musikschule hat ein „Hygienekonzept“ erarbeitet in dem die festgelegten Abstands- und Hygienevorschiften erläutert sind. Im Unterrichtsraum sind nur ein Lehrer und ein Schüler erlaubt. Grundsätzlich sind diese Hygienevorschriften für alle Instrumente verpflichtend. Im Bereich der Blech- und Holzbläser sind zusätzlich strengere Maßnahmen, wie z.B. Spuckwände, Behältnisse für Kondenswasser erforderlich. Im gesamten Schulbereich gilt eine Maskenpflicht. Gekennzeichnete Gehwege und Wartezonen, sowie Hygiene-Schutzmittel vor und in jedem Unterrichtsraum ergänzen die Bandbreite des Hygienekonzepts. Bernd Hammer ist sehr zuversichtlich, dass Schüler und Lehrer diese Schutzmaßnahmen diszipliniert umsetzen werden. 

Der Unterricht Musikgarten, Früherziehung, WIM-Projekte, Orchester- und Ensemble musizieren bleibt weiterhin untersagt. „Dieser Umstand trifft das Jugendmusikkorps leider sehr hart.“ bedauert Bernd Hammer.

Anmeldeformulare für das kommende Schuljahr liegen ab dem 15.Juni im Eingangsbereich der Musikschule aus oder man kann es sich hier herunterladen.