Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
LIVE-SPEAKER IM MUSEUM OBERE SALINE

Baugeschichte – Kunstquartier – Museum

Da die beliebten Sonntagsführungen im Museum Obere Saline zurzeit nicht möglich sind, hat sich das Museumsteam um Annette Späth ein anderes Format einfallen lassen.

Am Sonntag, den 13. September, gibt es um 14 Uhr ein besonderes Angebot in der Oberen Saline. Wer möchte kann sich im Innenhof des Salinenschlosses mit Museumsleiterin Annette Späth treffen, um Interessantes zur Baugeschichte des spätbarocken Salinenschlosses zu erfahren. 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das Museum individuell zu besuchen. Annette Späth befindet sich nach der baugeschichtlichen Einführung als Live-Speaker bis 15 Uhr im historischen Festsaal und beantwortet Fragen zur Ausstattung und Nutzung des Saals als Kurquartier der Fürstbischöfe und Wohnung des Reichskanzlers Otto von Bismarck. 

Um 15 Uhr geht es gleich weiter mit Gästeführerin Claudia Nieland, die das Museum mit seinen 5 Abteilungen vorstellt. Treffpunkt ist ebenfalls im Innenhof der Oberen Saline. Nach der Kurzvorstellung beantwortet Claudia Nieland als Live-Speaker im Festsaal bis 16 Uhr Fragen zum Museum und gibt Auskunft zur historischen Bismarckwohnung.

In der Kunstausstellung „Bitte nicht berühren! Kunst im Ausnahmezustand“ haben Besucher am Sonntag Gelegenheit, mit Künstlern von ART 97688 (Arbeitsgemeinschaft Bildende Kunst Bad Kissingen) persönlich ins Gespräch zu kommen.
Die Kunstausstellung ist bis zum 11.10.2020 in der Orangerie während der Öffnungszeiten des Museums zu sehen.

Das Gartenlokal des Museumscafés ist bei schönem Wetter von 12-18 Uhr geöffnet und lädt zum Genießen und Entspannen ein.

Der Zutritt zum Museum und zur Orangerie wird nur mit Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gewährt.
Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Einlass und maximale Personenanzahl im Museum sind begrenzt.