Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Eine Aktion des Jugendbeirates der Stadt Bad Kissingen

"Ohne Müll"

Bad Kissingen hat viele attraktive Orte zu bieten, die von Klein und Groß gerne genutzt werden. Kinder und Jugendliche versammeln sich auf Spielplätzen, verbringen ihre Zeit auf dem Skaterplatz oder treffen sich im Park. Doch leider sind an diesen Plätzen oft eine Menge unschöner Hinterlassenschaften vorzufinden.

Dies ist auch den Jugendlichen des städtischen Jugendbeirates aufgefallen: „Da liegt überall Müll rum - Flaschen, Dosen und Plastikverpackungen. Ich würde mich lieber an Plätzen aufhalten, die sauber sind – ohne Müll“, stellt Louis Pörtner, der Sprecher des Jugendbeirates, fest. 

Der Wunsch nach müllfreien Plätzen ist auch ein Ergebnis der Aktion „Jugendbeirat on Tour“, die im vergangenen Jahr stattfand. In diesem Rahmen holten sich die Beiratsmitglieder Wünsche und Anregungen anderer Jugendlicher der Stadt Bad Kissingen, um den Heimatort möglichst attraktiv gestalten zu können. 
Als Ergebnis davon ruft der Jugendbeirat eine neue Aktion ins Leben: „Ohne Müll“. Unter diesem Titel steht eine Müllsammelaktion zu der alle Kinder und Jugendlichen in und um Bad Kissingen eingeladen sind. Der Jugendbeirat hofft neben viel Unterstützung auch auf die Nachhaltigkeit dieser Aktion. 

Am Samstag, den 10. Oktober 2020 von 14:00 bis 17:00 Uhr soll beispielhaft für andere vorangegangen, gemeinsam ein Zeichen gesetzt und für saubere Plätze gesorgt werden. Treffpunkt ist am Jugend- und Kulturzentrum, wo alle Müllsammler und Müllsammlerinnen mit Handschuhen, Müllgreifern und Säcken ausgestattet werden. 
Alle fleißigen Helfer und Helferinnen werden am Ende mit einer kleinen Überraschung für ihre Mühe und die abgegebenen Müllsäcke belohnt.