Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
5. Änderungsverfahren des Bebauungsplans "Sondergebiet Kurgebiet"

Planungsfortschritt am ehemaligen Kurhaushotel

Auf dem Grundstück des ehemaligen Kurhaushotels soll ein neues 4-Sterne-Hotel mit 120 bis 140 Zimmern und ca. 50 barrierefreien Wohneinheiten für betreutes Wohnen mit sowie flankierend Einrichtungen der ambulanten und teilstationären Betreuung und Pflege entstehen.

In der Sitzung des Stadtrats am 16.12.2020 wurde dazu, und ergänzend zu der schon am 22. April 2020 aufgestellten 5. Änderung des Bebauungsplans "Sondergebiet Kurgebiet", Gemarkung Bad Kissingen - "Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan für das Kurparkresort – Hotel und Wohnen Am Kurgarten", beschlossen, den vorhabenbezogenen Bebauungsplan sowie den Vorhaben- und Erschließungsplan auf Grundlage des weiterentwickelten Planungsprogramms und des Siegerentwurfs eines durchgeführten Fassadenwettbewerbs fortzuschreiben. Der Planumgriff wird zudem um Teile der Flurstücke 411 und 468/1 erweitert.

Bereits am 7. Dezember 2020 fand im weißen Saal des Regentenbaus die Jurysitzung des Fassadenwettbewerbs für das „Kurparkresort – Hotel und Wohnen Am Kurgarten“ statt. Die acht Wettbewerbs-Beiträge präsentierten sich dabei insgesamt in einer sehr hohen Qualität. Nach einer intensiven Diskussionsrunde wurde einstimmig der Entwurf von GKT Architekten - Grellmann, Kriebel, Teichmann aus Würzburg als Grundlage für die Gestaltung des Kurparkresorts ausgewählt. Der Vorschlag dieses Büros zeichnet sich durch hohe architektonische Qualität und Adressbildung aus. Im Siegerentwurf spiegelt sich als ein zentrales Element die Eingangssituation des gegenüberliegenden Arkadenbaus einschließlich der Arkaden wider. Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit auch online möglich
In der Zeit vom 4. Januar bis 5. Februar 2021 liegt dieses 5. Änderungsverfahren des Bebauungsplans im Feserhaus, Rathausplatz 4 im Erdgeschoss, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus. Die Stadt Bad Kissingen empfiehlt für die persönliche Einsichtnahme die frühzeitige Vereinbarung eines Termins unter der Telefonnummer 0971 807-3201. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch explizit auf die ebenfalls öffentliche Bereitstellung aller Unterlagen zum 5. Änderungsverfahren des Bebauungsplans „Sondergebiet Kurgebiet auf der Website der Stadt Bad Kissingen hingewiesen. Die Unterlagen sind zu finden unter: www.badkissingen.de/aktuelle-auslegungen-bpexterner Link.