Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Möglich durch Novelle der Bayerischen Bauordnung

Digitale Beschleunigung des Baugenehmigungsverfahrens

Gerade im Baugenehmigungsverfahren bietet die Digitalisierung enormes Potenzial zur Beschleunigung und Vereinfachung. Die rechtlichen Voraussetzungen für den digitalen Bauantrag wurden mit der vom Bayerischen Landtag beschlossenen und am 01.02.2021 in Kraft getretenen Novelle der Bayerischen Bauordnung (BayBO) geschaffen. Bauanträge können dadurch bald bayernweit in elektronischer Form gestellt werden.

Stadt beschleunigt Fachstellenbeteiligung
Die Stadt macht bereits im Vorfeld des digitalen Bauantrags einen ersten Schritt in Richtung digitale Antragsbearbeitung und wird in Zukunft die Fachstellenbeteiligung im Baugenehmigungsverfahren digital durchführen. Dafür ist vor allem die Mitwirkung der Antragstellerinnen und Antragsteller bzw. Planerinnen und Planer erforderlich, die mit der Eingangsbestätigung des Bauantrags ab sofort einen Link erhalten, um die Antragsunterlagen in digitaler Form bei der städtischen Bauaufsicht hochladen zu können. Das wird nicht nur zur erheblichen Erleichterung und Vereinfachung des Verfahrens beitragen, sondern hilft auch den Bauherrinnen und Bauherren bei der zügigen Umsetzung ihres Bauvorhabens.

Für weitere Informationen steht die städtische Bauaufsicht unter T +49 (0) 971 807-3123 oder bauaufsicht@stadt.badkissingen.de gerne zur Verfügung.