Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Regionalvinothek Frankens Saalestück im Alten Rathaus bekommt neuen Betreiber

Vor gut drei Jahren wurde die Regionalvinothek Frankens Saalestück „KissVino“ im alten Rathaus eröffnet. Die Vinothek ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Bad Kissingen, der touristischen Arbeitsgemeinschaft „Frankens Saalestück“ sowie des Landkreises Bad Kissingen. Zuschüsse des Freistaates Bayern steuerte die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bei. Als Eigentümerin des Objektes verpachtete die Stadt Bad Kissingen das Alte Rathaus an die Heiligenfeld GmbH als Betreiberin der neu geschaffenen Regionalvinothek. Mittlerweile hat sich die Vinothek zur attraktiven Anlaufstelle für Genießerinnen und Genießer, seien es Gäste oder Einwohnerinnen und Einwohner aus der ganzen Region, entwickelt.

„Wir haben die Vinothek im Alten Rathaus gemeinsam von Punkt Null zu einem etablierten gastronomischen Anlaufpunkt in Bad Kissingen entwickelt. Jetzt ist es Zeit für neue Ideen und neues Engagement“ ist sich Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel mit der Geschäftsführung und den Gesellschaftern der Heiligenfeld GmbH einig.

Ab dem Herbst dieses Jahres wird die Vinothek neu aufgestellt. Die Heiligenfeld GmbH – als bisherige Betreiberin – wird den Pachtvertrag mit der Stadt Bad Kissingen zu diesem Zeitpunkt einvernehmlich auflösen.

Der Stadtrat der Stadt Bad Kissingen hat dieser Vorgehensweise bereits zugestimmt.

Für die Zukunft der Regionalvinothek sucht die Stadt nun eine neue Pächterin oder einen neuen Pächter mit einem attraktiven und dem besonderen Ambiente angepassten Betreiberkonzept. Die neue Betreiberin oder der neue Betreiber soll die bereits etablierte Vinothek auch in den kommenden Jahren erfolgreich weiterführen und ideenreich weiterentwickeln.