Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Otto-von-Bodenlauben-Brunnen: Schriftzug und Sockel wurden dank einer Spende saniert

Der Otto-von-Bodenlauben-Brunnen am Rathausplatz wurde in den vergangenen Wochen von einem ortsansässigen Fachunternehmen saniert. Im Mittelpunkt der Arbeiten stand der als echtes Relief gefertigte Schriftzug rund um den achteckigen Muschelkalktrog. Die Oberflächen der Buchstaben waren im Laufe der Jahre durch Reinigungsarbeiten und Sonneneinstrahlung verblasst und der Schriftzug dadurch kaum noch lesbar.

Um die erhabene Schrift wieder besser zur Geltung zu bringen wurden die Oberflächen der einzelnen Buchstaben aufpoliert und mit einem sogenannten Farbverdunkler in ihrer optischen Wirkung noch verstärkt. Zusätzlich musste der beschädigte Schriftzug an einige Stellen ausgebessert werden.

Nun ist der auf die acht Seiten des Brunnens verteilte Schriftzug wieder einwandfrei zu lesen:

1965 ERRICHTET ZUR ERINNERUNG
AN DEN KREUZFAHRER UND MINNESAENGER
OTTO VON BODENLAUBEN GEB. 1175 – GEST. 1244
AUS DEM GESCHLECHT DER GRAFEN VON HENNEBERG
ER VERKOERPERTE IN SEINER PERSON
DIE RITTERLICHEN IDEALE SEINER ZEIT
DIE BURGRUINE BODENLAUBE IST NOCH
HEUTE DAS WAHRZEICHEN KISSINGENS


Auch die Fugen des Natursteinsockels unter dem Brunnentrog wurden gereinigt und neu verfugt. Die Kosten für diese Sanierung wurden von einem Bad Kissinger Alumni, einem ehemaligen Schüler des Gymnasiums, übernommen.