Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
#badkissingenbaut

Verkehrsbeeinträchtigungen an Ostring und Steinmauer

Am Ostring finden umfangreiche Sicherungsmaßnahmen am östlichen und am westlichen Hang statt und in der Steinmauer wird ein Hausanschluß erneuert.

Sicherungsmaßnahmen am Hang des Ostrings
Das Staatliche Bauamt hat diese Woche begonnen am Ostring ab Einmündung Schwimmbadstraße bis zur Kissinger Straße den Schutzzaun am östlichen Hang zu erneuern und den Fels zu sichern. Dafür wurde bereits ein Fahrstreifen gesperrt.

Am Donnerstag, 30. September 2021, beginnen an der gegenüberliegenden, westlichen Hangseite des Ostrings ebenfalls Sicherungsmaßnahmen, die von der Stadt ausgeführt werden. Im Zuge dieser Sicherungsarbeiten wird der lose Sandsteinfels am Hang beseitigt, um unkontrolliertes Abrollen auf den Geh- und Radweg zu verhindern.
Der Geh- und Radweg am Ostring wird darum zwischen Bergmannstraße und Schwimmbadstraße für den Zeitraum der Arbeiten auch gesperrt. Die Umleitung für Fußgängerinnen, Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer erfolgt über die Bergmannstraße, Bahnhofstraße, Friedrich-Ebert-Straße und Kurhausstraße.
Die Dauer der Sicherungsarbeiten ist erst im Laufe der Maßnahme abschätzbar. Hausanschluss von Steinmauer 6
Am Grundstück Steinmauer 6 wird ein neuer Kanalhausanschluss gebaut. Die Bauarbeiten beginnen am Donnerstag, 30. September 2021, und sollen bis zum 8. Oktober abgeschlossen sein. Hierfür wird die Straße „Steinmauer“ an der Einmündung zur Dr.-Georg-Heim-Straße gesperrt. Eine Zufahrt für die Anliegerinnen und Anlieger ist dennoch weiterhin gewährleistet. Die Umleitung für den übrigen Verkehr erfolgt über den Güßgraben. Da die „Steinmauer“ eine weniger befahrene Straße ist, werden keine größeren Behinderungen für den Verkehr erwartet.