Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Pressemitteilung der Stadt Bad Kissingen, 29.11.2021

Neuer Integrationsbeirat ab sofort ansprechbar

Der neue Integrationsbeirat setzt sich aus sieben Personen mit Migrationshintergrund zusammen: Ana Maria Benevides Werner, Tania Miriam Pereira Bagszas, Anna Magutova, Andrea Fructuoso Perez, Ngozi Ogboin, Esther Coronda Idrogo und Mahmood Hassani.

Vom 19. Juli bis 20. August 2021 hat die Stadt Bad Kissingen nach Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Integrationsbeirat gesucht. Nach Ablauf der Frist hatten sich acht Bürgerinnen und Bürger für die ehrenamtliche Mitarbeit im Integrationsbeirat gemeldet. Das Gremium besteht laut Satzung aus maximal elf stimmberechtigten Mitgliedern. Da diese Anzahl von der Anzahl der Meldungen nicht überschritten wurde, entfiel damit satzungsgemäß für die aktuelle Wahlperiode das Wahlverfahren. Eine Bewerberin zog dann noch im Nachhinein ihr Mandat zurück. Der neue Integrationsbeirat setzt sich darum nun aus sieben Personen mit Migrationshintergrund zusammen.

Für die nächsten drei Jahre gehören dem Beirat an:
Ana Maria Benevides Werner, Tania Miriam Pereira Bagszas, Anna Magutova, Andrea Fructuoso Perez, Ngozi Ogboin, Esther Coronda Idrogo und Mahmood Hassani.

In der konstituierenden Sitzung wurde Ana Maria Benevides Werner erneut zur Vorsitzenden gewählt, ihr Stellvertreter ist Mahmood Hassani, zur Schriftführerin wurde Tania Miriam Pereira Bagszas bestimmt.

Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel und Philipp Pfülb vom Referat Jugend, Familie und Soziales gratulieren den Gewählten zu ihren Ämtern. „Bad Kissingen ist seit jeher eine kleine Großstadt mit großer Vielfalt, die ideale Bedingungen für das kulturübergreifende Miteinander bietet“, so Dr. Dirk Vogel. Ein Dankeschön geht auch an die ausscheidenden Beiratsmitglieder für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit.

Der Integrationsbeirat ist Ansprechpartner für alle zugewanderten Menschen in Bad Kissingen und ist unter inbei@stadt.badkissingen.de erreichbar.