Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Pressemitteilung der Stadt Bad Kissingen, 18.02.2022

Städtische Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg jetzt auch auf Facebook

Seit dem 16. Februar sind die Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg auch auf Facebookexterner Link vertreten.

„Seite veröffentlichen“ hieß es kurz nach Semesterstart. Jetzt können aktuelle Angebote, neue Kurse und alles Wissenswerte zum Thema Volkshochschule immer aktuell mitverfolgt werden.

In den letzten beiden Jahren haben viele Digitalisierungsprozesse Einzug in das öffentliche, berufliche und private Leben genommen. Die Volkshochschule hat auf den Bedarf reagiert, die Ausstattung der Kursräume angepasst, Kursleitungen fortgebildet und zur Ergänzung des vhs-Programms eine neue Rubrik „Online-Kurse“ eingeführt. Neben digitalen Kurskonzepten, Medien und neuen didaktischen Methoden lag es auch auf der Hand die öffentliche Präsenz der Angebote um einen weiteren, einen digitalen Kanal zu ergänzen.

„Unter https://www.facebook.com/vhskisshabexterner Link sind wir nun schnell und einfach in Facebook zu finden. Aufgrund schwankender Inzidenzwerte in den Wintermonaten, wurde kein klassisches Programmheft gedruckt, weshalb es im Frühjahr-/Sommersemester 2022 besonders attraktiv sein kann, dem Facebook Kanal zu folgen. Vor allem, weil in diesem Semester auch im laufenden Betrieb neue Kurse erscheinen können. Im Herbstsemester wird es aber auch wieder ein gedrucktes Programmheft geben“, so Michael Balk – Leiter der Städtischen Volkshochschulen. 

Das gesamte Programm ist unter: www.vhs-kisshab.deexterner Link zu finden. Egal wo, auf dem Smartphone, dem Tablet oder am Computer bleibt die vhs so nur einen Klick entfernt.

Bild: Von links nach rechts: Michael Balk (vhs-Leitung, Bad Kissingen); Peter Weidisch (Kulturreferent, Bad Kissingen); Armin Warmuth (1. Bürgermeister, Hammelburg); Claudia Beyrle (vhs-Geschäftsführerin, Hammelburg)