Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Pressemitteilung der Stadt Bad Kissingen, 24.05.2022

Dorfbrunnen in Arnshausen steht wieder

Nach dem Rückbau im vergangenen Jahr wurde mit dem Stadtteil der Wiederaufbau schnell realisiert
Die Stadt Bad Kissingen hat den Dorfbrunnen in Arnshausen neu aufgebaut. Die Fertigstellung war so rechtzeitig, dass der Brunnen als Osterbrunnen geschmückt werden konnte.

„Super, dass die Stadtverwaltung so schnell gearbeitet hat“, freute sich Stadtratsmitglied Thomas Schlembach aus Arnshausen, der während des gesamten Prozesses in die Abstimmung eingebunden war. Der Brunnen wurde dem Vorgänger entsprechend aufgebaut. Zwei Meter hohe Eichenstämme wurden installiert. Auch der Trog des Brunnens ist nun aus Eiche hergestellt. Hier wurde ein Kupferbecken eingelassen. Die neuen Materialien haben eine längere Lebensdauer, als beim Vorgängermodell. „Klar war die Überraschung groß, als es hieß, der alte Brunnen muss abgebaut werden. Umso wichtiger ist mir, dass man dann den Kopf nicht in den Sand steckt, sondern miteinander Zukunft gestaltet. Die Stadt und Arnshausen haben das schnell geklärt – jetzt freuen wir uns über das Ergebnis“, so Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel. 

Im vergangen Jahr musste der alte Brunnen wegen völlig durchmorschter Stämme aus Sicherheitsgründen bis auf den Sandsteinsockel zurückgebaut worden. Die Stadtverwaltung Bad Kissingen hatte im Anschluss eine Übergangslösung installiert. 
Danach wurde mit den Arnshäusern der Neubau des Brunnens abgestimmt. Die Kosten für die Neugestaltung des Arnshäuser Dorfbrunnens an der Dorflinde liegen bei rund 6.000 Euro. Die Arnshäuser nutzen das Wasser, unter anderem um in ehrenamtlicher Arbeit die Blumenbeete an der Kirche zu gießen.