Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Meldung der Stadt Bad Kissingen, 09.05.2022

Bevorstehende Hundesteuererhöhung der Stadt Bad Kissingen zum 1. Januar 2023

Seit 1998 sind die Steuersätze für die Hundesteuer in der Stadt Bad Kissingen unverändert geblieben. Nun werden diese im Rahmen der Anpassung der Hundesteuersatzung zum 1. Januar 2023 erhöht. Die Änderung ist erforderlich geworden um die Rechtsprechung der vergangenen Jahrzehnte zu berücksichtigen.

Ab 1. Januar 2023 betragen die Steuersätze:

  • für den ersten Hund 60 Euro,
  • für den zweiten Hund 90 Euro,
  • für jeden weiteren Hund 150 Euro.

Zusätzlich hat sich die Stadt Bad Kissingen dazu entschieden ab 1. Januar 2023 einen Kampfhundesteuersatz in Höhe von 600 Euro einzuführen. Somit unterliegen künftig:

  • Rottweiler,
  • Dogo Canario,
  • Bullterrier,
  • Bullmastiff
  • und alle weiteren Kampfhunde der Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit diesem Steuersatz.
  • Dies gilt auch dann, wenn ein positiver Wesenstest vorhanden ist.

Neu aufgenommen wurde auch, dass bei der Aufnahme eines Tieres aus dem regionalen Tierheim Wannigsmühle, die Hundesteuer für die ersten zwölf Monate ermäßigt wird.

Die Hundesteuerbescheide werden Anfang 2023 versendet.

Am Fälligkeitstermin zum 1. April eines jeden Jahres hat sich nichts verändert.