Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Pressemitteilung der Stadt Bad Kissingen, 17.08.2022

Landesgartenschau Statement des Oberbürgermeisters: Kein Beinbruch, vielleicht sogar Beinfreiheit

Bad Kissingen ist nicht unter den fünf ausgewählten Kommunen für die Landesgartenschauen von 2028 bis 2032.

Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel zur Entscheidung über die Vergabe der Landesgartenschauen 2028 bis 2032 durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz:

„Unser und mein Ziel war immer, Ideen zur Fortentwicklung des Welterbes zu generieren und mit der Landesgartenschau umzusetzen. Die ausgearbeiteten Ideen, wie unsere Generation Akzente für Alle in unserem Welterbe setzen kann, liegen jetzt auf dem Tisch.

Nun werden wir diese nicht mit einer Landesgartenschau umsetzen, sondern andere Wege suchen. Das ist schade, aber kein Beinbruch.

Angesichts der Regularien, die mit der Durchführung einer Landesgartenschau auf uns zugekommen wären, verschafft es uns vielleicht sogar Beinfreiheit.

Mein Dank geht an alle Beteiligten aus der Verwaltung, dem Stadtrat und der Bürgerschaft, die über das normale Maß hinaus engagiert waren und hoffentlich bleiben.“