Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Pressemitteilung der Stadt Bad Kissingen, 15.12.2023

Dr.-Georg-Heim-Straße mit 7 Millionen Euro umfassend erneuert

Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel hat die Dr.-Georg-Heim-Straße nach der Erneuerung der gesamten Infrastruktur für den Verkehr wieder freigegeben.

Jetzt rollt der Verkehr in der Dr.-Georg-Heim-Straße wieder. Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel gab die Straße mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts im Stadtteil Garitz frei.

Die Stadt Bad Kissingen baute einen Kilometer Straße und 725 Meter Kanal neu. Zusätzlich sanierte sie den Kanal auf 286 Metern mit dem sogenannten Inliner-Verfahren. Dabei handelt es sich um einen mit Reaktionsharz getränkten Glasfaser- oder Filzschlauch. Dieser wird in das Rohr eingezogen und durch Bestrahlung mittels Licht ausgehärtet.

Bereits seit Jahren beteiligt die Stadt Bad Kissingen bei solchen Maßnahmen alle sogenannten „Sparten“. In der Dr.-Georg-Heim-Straße haben deshalb die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH teilweise ihre Wasser-, Gas-, Strom- und Glasfasernetze ausgebaut und erneuert. Auch die Deutsche Telekom AG und Vodafone Kabel Deutschland erneuerten ihre Netze im Untergrund der Straße.

Die Maßnahme wurde durch das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr nach Art. 13c FAG mit einer Anteilsfinanzierung in Höhe von circa 1,9 Millionen € gefördert.

Ab Montag, 18. Dezember 2023, fahren die Stadtbusse wieder die regulären Haltestellen an. Es gilt der reguläre Fahrplan. Nähere Informationen unter www.stadtbusse-weltz.deexterner Link oder telefonisch unter 0971 2482.

Die Bauarbeiten wurden von der Firma Müller Bau aus Großenbrach ausgeführt. Überwacht wurden diese vom Ingenieurbüro Planungsschmiede Braun aus Würzburg.

Die Zahlen im Überblick

Zusammenfassung Baumaßnahme: Bauabschnitt I (BA I)
Baubeginn 25.11.2019
Bauende: 05.10.2021 (BA I)
Haushaltsmittel Verkehrsanlage: 1.480.000,00 €. (BA I)
Haushaltsmittel Entwässerungsanlage: 1.000.000,00 € (BA I)
Fördermittel für BA I: 820.000,00 € (Art. 13c FAG)

Zusammenfassung Baumaßnahme: Bauabschnitt II (BA II)
Baubeginn: 11.07.2022
Bauende: 14.12.2023 (BA II)
Haushaltsmittel Verkehrsanlage: 2.800.000,00 € (BA II)
Haushaltsmittel Entwässerungsanlage: 1.750.000,00 € (BA II)
Fördermittel für BA II: circa 1.050.000,00 € (Art. 13c FAG)

Eckdaten der Baustelle
Kanalbau: BA I
Kanallänge: 185m, Durchmesser 30 bis 60 cm
Inliner: 286m, Durchmesser 40 bis 50 cm

Kanalbau: BA II
Kanallänge: 540m, Durchmesser 30 bis 50 cm

Straßenbau: BA I
Gesamtlänge: 430m
Fahrbahnbreite: 5,50m

Straßenbau: BA II
Gesamtlänge: 530m
Fahrbahnbreite: 5,50m

Treppenanlage: 
Gesamtlänge: 30m
Höhenunterschied: 8m
Anzahl der Treppenstufen: 46 Stück

Sparte Stromversorgung:
Niederspannungskabel Verlegung in Meter
BA I: 1266 m / BA II: 1571 m

Sparte Straßenbeleuchtung:
Straßenbeleuchtungskabel Verlegung in Meter
BA I: 542 m (15 Lichtpunkte LED-Technik) / BA II: 696 m (17 Lichtpunkte LED Technik)

Sparte Gasversorgung:
Gasleitung Verlegung in Meter
BA I: 450 m / BA II: 113 m

Sparte Wasserversorgung:
Wasserleitung Verlegung in Meter
Wasser: BA I: 631 m / BA II: 277 m

Sparte Breitbandausbau:
Verlegung Rohrverbund in Meter
BA I: 1397 m / BA II: 1271 m

Foto: Mario Selzer