Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor für das Referat Tiefbau gesucht

BK_Wortbildmarke_201x74px_RGB
 
 

Die Große Kreisstadt Bad Kissingen
sucht für das Referat Tiefbau
eine/n Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor (m/w/d)für das Projekt – Neue Altstadt –

Die Große Kreisstadt Bad Kissingen mit rund 23.400 Einwohnern ist eine der führenden Kur- und Fremdenverkehrsstädte Deutschlands. Eine intakte Natur, die starke örtliche Wirtschaftskraft, zahlreiche Einkaufs- und Freizeitangebote, vielfältige soziale und kulturelle Einrichtungen, bei umfassender Kinderbetreuung mit allen Schulzweigen und die Aufnahme in die UNESCO-Welterbe-Liste, tragen zur Attraktivität unserer Stadt bei.
Kurzum: Bad Kissingen ist eine lebens- und liebenswerte Stadt, die Gesundheit, Tourismus, Wirtschaft und Wohlfühlen kunst- und wirkungsvoll miteinander vereint – hier fühlen sich Jung und Alt zu Hause. Wir sind bestrebt, uns mit Ihnen so aufzustellen, dass wir die Herausforderungen und Anforderungen (in) der Zukunft auch weiterhin meistern können.

Vielfältige Herausforderungen – Ihre Tätigkeiten sind anspruchsvoll

  • Führung von Ingenieurbüros und Fachplanern
  • Leitung von interdisziplinären Planungsteams
  • Koordinierung von Sachverständigen / Gutachtern
  • Überwachung von Organisations- und Terminplänen
  • Mitwirken bei Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerberatung
  • Planung, Bau und Abrechnung von
    • öffentlichen Verkehrsflächen
    • komplexer Kanalisation in verschiedensten Ausführungsarten
    • Sonderbauwerken, Heilquellenschutzsystem

Fachlich und persönlich – Ihre Qualifikation ist überzeugend

  • ein erfolgreiches abgeschlossenes Ingenieurstudium, Fachrichtung Bauingenieurwesen (FH/Bachelor)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Tiefbau
  • idealerweise Projekte nach §41 HOAI min. in Honorarzone 4 realisiert
  • gründliche Kenntnisse im Vertrags-/Vergaberecht (HOAI, VOB/VOL)
  • sicheren Umgang mit der einschlägigen Software (CAD, Office)
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse C2-Niveau in Wort und Schrift zwingend erforderlich
  • kompetentes und sicheres Auftreten
  • selbständiges Arbeiten und wirtschaftliches Denken
  • Motivation, ein Projekt in Teamarbeit voranzubringen
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungsgeschick
  • ein hoher Grad an Teamfähigkeit und interdisziplinäres Arbeiten

Maßgeschneidert und flexibel – Ihre Aussichten sind hervorragend

  • Lernen im Umgang mit komplexen Fragestellungen
  • Freie Entfaltungsmöglichkeit innerhalb des Teams
  • Entwicklung übergreifender Fachkompetenzen
  • Abgesicherte Sozialleistungen durch den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit attraktiver Zusatzversorgung
  • Zuschüsse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (VHS-Kurse, Fitness)
  • Bikeleasing
  • Flexible Arbeitszeit in der 39-Stunden-Woche
  • Mobiles Arbeiten
  • Ein krisensicherer, vielseitiger Arbeitsplatz
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ideale Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Arbeit in einem kollegialen und motivierten Team
  • Die Einstellung erfolgt in Vollzeit und unbefristet 
  • Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung nach den Vorgaben des (TVöD). 
  • Abhängig von der Dauer Ihrer Berufserfahrung liegt derzeit das Jahres-Bruttoeinkommen bei bis zu 80.000 €. Dabei kann auch Berufserfahrung außerhalb des öffentlichen Dienstes anerkannt werden. Hinzu kommt eine leistungsorientierte Bezahlung.

Neue Altstadt – Eine komplexe Infrastrukturmaßnahme, die es in sich hat.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Projektwebsite www.neue-altstadt.deexterner Link

Unser Angebot klingt wie für Sie gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an Stadt Bad Kissingen, Frau Heinisch, Rathausplatz 1, 97688 Bad Kissingen (T 0971 807-1200). Bewerbungen per E-Mail (nur als eine PDF-Datei, max. 8 MB) sind möglich an personalamt@stadt.badkissingen.de.

Diplom-Ingenieur/-in (FH) / Bachelor für das Referat Tiefbau Diplom-Ingenieur/-in (FH) / Bachelor für das Referat Tiefbau, 89 KB

Bewerbungsunterlagen werden nur auf Anforderung zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Ablauf des Ausschreibungsverfahrens gemäß den Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Die Datenschutzinformation gem. Art. 13 DS-GVO der Haupt- und Personalverwaltung der Stadt Bad Kissingen über die Verarbeitung personenbezogener Bewerber-Daten finden Sie hier.