Stellenausschreibung der Stadtverwaltung Bad Kissingen

Klimaschutzmanager (m/w/d) gesucht

Die Große Kreisstadt Bad Kissingen
(ca. 23.600 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

für das Referat Tiefbau 
einen Klimaschutzmanager (m/w/d)
vorerst befristet in Vollzeit, TVöD (VKA) bis Entgeltgruppe EG 11

Die Stadt Bad Kissingen mit derzeit ca. 23.600 Einwohnern zählt mit rund 330 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern innerhalb des Stadtgebietes. Wir verstehen uns als kommunaler Dienstleister mit einem breit angelegten Aufgabenfeld, u.a. dem tätigkeitsrelevanten Bereich „Bauen“. Zukunftsweisend wollen wir uns aufstellen und künftig Maßnahmen wie Entsiegelung, Begrünung und klimaschonende Neuplanung von Stadträumen sowie verstärkt Klimaanpassungsaspekte in die Abläufe integrieren.
 
Ihre Aufgaben bieten Potential

  • selbstständige Erarbeitung und Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes nach Vorgaben der Kommunalrichtlinie
  • fachliche Begleitung der erstmaligen Erstellung einer Energie- und Treibhausgas-Bilanz 
  • fachliche Erstellung und Konkretisierung von Maßnahmen zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes bzw. zur Minderung des CO2-Ausstoßes im Gemeindegebiet gem. Konzept sowie deren Umsetzung und Controlling
  • Fördermittelmanagement 
  • Zusammenarbeit und fachliche Beratung innerhalb der Gemeindeverwaltung sowie mit den gemeindeeigenen Institutionen (Schulen, Büchereien, Volkshochschule pp.)
  • begleitende Öffentlichkeitsarbeit (Planung und Koordination von Beratungsangeboten)
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungen und Schulungen für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gemeinde bzgl. Klimaschutz und Klimaanpassung
  • Mitarbeit in regionalen Netzwerken

Sie sind für diese Stelle wie geschaffen - Ihr Profil passt perfekt

  • ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches/technisches Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) oder Fachhochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) im Bereich Umwelt, Energie, Nachhaltigkeit oder vergleichbare Qualifikation
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen u.a. zur Einbindung und Vernetzung von Akteuren, Öffentlichkeitsarbeit, Datenbeschaffung für die Treibhausgasbilanzierung / Potenzialanalyse sowie in der Durchführung von Workshops zur Leitbild- und Maßnahmenerarbeitung sind wünschenswert
  • hauptberufliche Erfahrungen im kommunalen Klimaschutzmanagement oder im angewandten wissensbasierten Klimaschutz bzw. bei der Erstellung von Klimaschutzkonzepten sind von Vorteil
  • verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • Sie arbeiten selbstständig und zielorientiert und können Ihren Arbeitsplatz und die eigenen Arbeitsabläufe effektiv organisieren und an die Verwaltungsstrukturen anpassen
  • Sie können die gängigen MS-Office-Anwendungen effektiv einsetzen
  • Sie sind bereit, auch teilweise an abendlichen Sitzungen teilzunehmen
  • Sie sind aufgeschlossen, engagiert und aktiv

Leistungsstark und perspektivisch - Ihre Zukunft kann sich sehen lassen

  • Abgesicherte Sozialleistungen durch Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit attraktiver Zusatzversorgung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Vergünstigungen 
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Umfeld 
  • Flexible Arbeitszeit
  • Ideale Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Die Einstellung erfolgt in Vollzeit für die Dauer des Förderprojekts „KSI: Integriertes Klimaschutzkonzept und Klimaschutzmanagement für die Stadt Bad Kissingen – Erstvorhaben“, zunächst zweckbefristet für 18 Monate bei Einstellung bis zum 01.09.24, angedacht ist jedoch eine Weiterbeschäftigung für weitere 3 Jahre, je nach weiteren Förderzusagen.
  • Ihre Eingruppierung richtet sich, abhängig von der persönlichen Voraussetzung, nach den Vorgaben des TVöD (VKA) bis Entgeltgruppe 11

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 06.04.2024 an die Stadt Bad Kissingen, Frau Heinisch, Rathausplatz 1, 97688 Bad Kissingen (T 0971 807-1200). Bewerbungen per E-Mail (nur als eine PDF-Datei, max. 8 MB) sind möglich an personalamt@stadt.badkissingen.de.

Klimaschutzmanager (m/w/d); Bewerbungsschluss 30. März 2024 Klimaschutzmanager (m/w/d); Bewerbungsschluss 30. März 2024, 74 KB

Bewerbungsunterlagen werden nur auf Anforderung zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Ablauf des Ausschreibungsverfahrens gemäß den Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Die Datenschutzinformation gem. Art. 13 DS-GVO der Haupt- und Personalverwaltung der Stadt Bad Kissingen über die Verarbeitung personenbezogener Bewerber-Daten finden Sie hier.

Als Nutzer anmelden

Passwort vergessen?

Registrierung
Sie können sich für unsere Website registrieren, um bestimmte Funktionalitäten nutzen zu können. Ihr Benutzerprofil zeigt Ihnen eine Übersicht Ihrer verfügbaren Dienste.

neu registrieren