Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
8730 Alumni Netzwerk Bad Kissingen

Alumni stellen sich vor: Prof. Dr. Nikolaus Fuchs

Ein- bis zweimal im Monat stellen wir eine Alumna oder einen Alumnus im Interview vor. Hierbei werden immer die gleichen 8 Fragen gestellt. Seid gespannt auf die Antworten.

Steckbrief: Prof. Dr. Nikolaus Fuchs

Geburtsjahr1955
Letztbesuchte Schule in Bad KissingenGymnasium Bad Kissingen
Schulabschluss im JahrAbitur 1974, Schulsprecher
BerufsausbildungIndustriekaufmann
StudiumBetriebs- und Volkswirtschaftslehre, Diplom-Kaufmann, Dr. rer. oec.
Heute tätig alsUnternehmer und Aufsichtsrat
(Wohnort) Arbeitsort, LandBerlin

Interview: Prof. Dr. Nikolaus Fuchs

Alumni-Netzwerk: Nikolaus, du hast 1974 dein Abitur in Bad Kissingen gemacht. Hand aufs Herz: Bist du gern in die Schule gegangen? Erzähl doch mal ein bisschen…

Nikolaus Fuchs: Ich war sehr gern in der Schule. Jeder Tag war ein Fest!

Alumni-Netzwerk: Gab es Lehrerinnen und/oder Lehrer, die deine spätere Berufsentscheidung maßgeblich beeinflusst haben? Wenn ja, welche bzw. welcher und warum?

Nikolaus Fuchs: Nein, die hatten davon keine Ahnung. Lehrer wollte ich nicht werden und auch nicht Mediziner. Ich wollte in die Welt der Unternehmen und des Geldverdienens.

Alumni-Netzwerk: Wie sahen deine Stationen nach der Schulzeit aus?

Nikolaus Fuchs: Militärdienst bei der Gebirgstruppe, Offiziersausbildung, Stammhauslehre bei Siemens in München, Nürnberg und Berlin viele Praktika, im Ausland in USA und Frankreich.

Alumni-Netzwerk: Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Nikolaus Fuchs: Ich beginne um 8 und arbeite bis 21 Uhr. Die Aufgaben sind vielschichtig: Aufsichtsratssitzungen, Bauleitung, Investitionsentscheidungen, etc.

Alumni-Netzwerk: Gibt es eine Anekdote aus der Schulzeit oder aus der Zeit in Bad Kissingen, die du mit uns teilen willst?

Nikolaus Fuchs: Meine Wahl zum Schulsprecher in 1972. Ich habe nie Hausaufgaben gemacht und daher nur mit 3,7 abgeschnitten. Sehr gut waren die drei Skireisen zum Kreuzberg, ins Sudelfeld und nach Cavalese. Sehr gut waren auch die Theatergruppen und die Schulfeste.

Alumni-Netzwerk: Was war das Beste, das dir im (Berufs-)Leben widerfahren ist?

Nikolaus Fuchs: Meine Tätigkeit bei McKinsey & Co. In New York.

Alumni-Netzwerk: Was würdest du heutigen Schulabgängerinnen und Schulabgängern raten?

Nikolaus Fuchs: Konzentration auf Sprachen, ein Jahr in die USA gehen.

Alumni-Netzwerk: Wie könnten Voraussetzungen aussehen, unter denen Du nach Bad Kissingen zurückkehren würdest?

Nikolaus Fuchs: Ich investiere aktuell in Bad Kissingen und hoffe, dass sich die Stadt fundamental ändern wird. Die Kur ist Vergangenheit und es müssen neue Konzepte erarbeitet werden. Kissingen muss massiv werben.

Alumni-Netzwerk: Hast du eine Botschaft oder einen Gruß an die anderen Bad Kissinger Alumni und an Bad Kissingen?

Nikolaus Fuchs: Bleibt der Stadt verbunden!

Alumni-Netzwerk: Vielen Dank Nikolaus für das Interview und alles Gute.