Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
8730 Alumni Netzwerk Bad Kissingen

Alumni stellen sich vor: Joshua Schindelmann

Ein- bis zweimal im Monat stellen wir eine Alumna oder einen Alumnus im Interview vor. Hierbei werden immer die gleichen Fragen gestellt. Seid gespannt auf die Antworten.

Steckbrief: Joshua Schindelmann
Geburtsjahr: 1988
Letztbesuchte Schule in Bad Kissingen: Staatliche Berufsschule Bad Kissingen & Staatliche Fachschule für das Hotel- & Gaststättengewerbe
Berufsausbildung & Studium: Hotelfachmann und Staatl. gepr. Hotel Betriebswirt (Abschluss 2015)
Heute tätig als: Account Manager bei Radisson Hotel Group
(Wohnort) Arbeitsort, Land: Nürnberg Interview: Joshua Schindelmann
Alumni-Netzwerk: Joshua, du hast die Staatliche Realschule Schule und später dann die Berufsschule und Hotelfachschule in Bad Kissingen besucht. Hand aufs Herz: Bist du gern in die Schule gegangen? Erzähl doch mal ein bisschen…

Joshua Schindelmann: Geht so - reine Theorie wird schnell langweilig - sie muss mit Erfahrung verknüpft werden, damit sie Früchte trägt. Stures Bulimie Lernen war nie mein Ding. Als Kind und Jugendlicher war ich auch deswegen ein bisschen der Typ hyperaktiver Rabauke, aber das hat sich seither fundamental verändert - die Kunst ist, die Energie zu kanalisieren.

Alumni-Netzwerk: Gab es Lehrerinnen und/oder Lehrer, die deine spätere Berufsentscheidung maßgeblich beeinflusst haben? Wenn ja, welche bzw. welcher und warum?

Joshua Schindelmann: Der damalige Rektor der Staatlichen Berufsschule und Hotelfachschule Bad Kissingen, Rudolf Hofmann hat uns in "Kommunikation" unterrichtet - ein echter "Boss" packt aus. Er hat mir die Augen geöffnet, denn bei der Kommunikation läuft im Vertrieb, Marketing & Consulting alles zusammen. Später gab mir der Austausch mit dem Neurologen Prof. Böttger, der ein Stammkunde war, einen weiteren Schub. Ohne Rudolf Hofmann wäre der Funke nie übergesprungen und ich könnte heute wohl nicht mit Entscheidungsträgern verhandeln oder prägnant pitchen. Im Lockdown habe ich dazu eine Internetseite erstellt: SalesDarling.comexterner Link

Alumni-Netzwerk: Wie sahen deine Stationen nach der Schulzeit aus?

Joshua Schindelmann: Eine Assistant Stelle bei Mövenpick Hotels, da ich mich mit deren Qualitätsanspruch und eher konservativem Auftreten gut identifizieren konnte. Schneller Wechsel ins Mövenpick Konferenz Center gegenüber als Vertriebsleiter, aber auch stellvertretend in operativer Leitung - nach knapp 4 Jahren abgeworben von Radisson Hotels als Account Manager. Hier betreue ich nun in einem Team mit drei weiteren Personen vollumfänglich unsere wichtigsten Kunden mit Firmensitz in Süddeutschland.

Alumni-Netzwerk: Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Joshua Schindelmann: Meine Arbeit ist komplexer als man vielleicht annehmen mag: Zum einen klassischer Vertrieb im Innen- und Außendienst, hauptsächlich aber Veranstaltungsplanung & Problemlösung in allen Facetten (digital & remote) sowie das Komprimieren und Delegieren von Informationen mit Kunden & Hotels weltweit. Ich bin die menschliche Schaltstelle zwischen Kunden & Hotel (-Systemen).

Alumni-Netzwerk: Gibt es eine Anekdote aus der Schulzeit oder aus der Zeit in Bad Kissingen, die du mit uns teilen willst?

Joshua Schindelmann: Hier gerne aus der Kliegl-Grundschule: Da gab es Richard Scherer, ein ziemlich strenger Lehrer mit Herz für die Musik. Oft passiert es mir, das ich Freundschaften schließe und irgendwann kommt heraus, dass diese Person auch "beim Scherer" war - eine Art verborgenes Netzwerk :-)

Alumni-Netzwerk: Was war das Beste, das dir im (Berufs-)Leben widerfahren ist?

Joshua Schindelmann: Über die Hotelfachschule habe ich meine bezaubernde Frau kennengelernt - mittlerweile haben wir zwei Kinder.

Alumni-Netzwerk: Was würdest du heutigen Schulabgängerinnen und Schulabgängern raten?

Joshua Schindelmann: Nehmt euch die Zeit, Routine in eurem Feld zu lernen. Diese Routine in mehreren Aspekten eures Berufs zu erlangen, ist die Basis einer nachhaltigen Karriere. Privat fokussieren auf die Elemente eures Lebens, welche euch wirklich interessieren & motivieren.

Alumni-Netzwerk: Wie könnten Voraussetzungen aussehen, unter denen Du nach Bad Kissingen zurückkehren würdest?

Joshua Schindelmann: Es bräuchte nur einen seriösen Job bei einem wertschätzenden Arbeitgeber.

Alumni-Netzwerk: Hast du eine Botschaft oder einen Gruß an die anderen Bad Kissinger Alumni und an Bad Kissingen?

Joshua Schindelmann: Bad Kissingen ist und bleibt ein wundervolles Fleckchen Erde - jeder, der so etwas hochwertiges seine Heimat nennen kann oder hier seine Wurzeln hat, kann stolz darauf sein. Von daher: Glückwunsch an alle, die das hier lesen.

Alumni-Netzwerk: Vielen Dank für dein Interview und alles Gute.