Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Brücken bauen, Talente binden: Erfolgreiche Wege zur Akquise und Integration ausländischer Fachkräfte

Am Donnerstag, 14. März 2024 um 17:00 Uhr im Pavillon der Sparkasse Bad Kissingen, Von-Hessing-Straße 10, 97688 Bad Kissingen.

Kostenfreie Anmeldung bis spätestens 5. März auf:
www.eveeno.com/AuslaendischeFachkraefteexterner Link

Hintergrund der Veranstaltung
In einer globalisierten Arbeitswelt und in Zeiten des Fach- und Arbeitskräftemangels ist die Fähigkeit, Talente aus verschiedenen Teilen der Welt anzuziehen und zu integrieren, entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens.

Erfahren Sie als Unternehmerin und Unternehmer vor Ort im Rahmen dieser Veranstaltung von fachkundigen Akteurinnen und Akteuren sowie regionalen Ansprechpersonen, wie Sie

  • rechtliche Hürden überwinden,
  • betriebliche und soziale Integration unterstützen,
  • das Sprachniveau Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voranbringen,
  • interkulturelle Herausforderungen bewältigen und somit
  • auch Ihre internationalen Fachkräfte dauerhaft an Ihren Betrieb binden können.

Machen Sie so Ihr Unternehmen nachhaltig zu einem attraktiven Arbeitsplatz für internationale Arbeits- und Fachkräfte.

Von den Möglichkeiten im Rahmen des aktualisierten Fachkräfteeinwanderungsgesetzes über interkulturelles Recruiting bis hin zur Förderung einer betrieblichen Willkommenskultur werden wir Ihnen praxisnahe Lösungsansätze aufzeigen.

Die Veranstaltung bietet außerdem die Gelegenheit, sich mit wichtigen regionalen Akteurinnen und Akteuren zu vernetzen und auszutauschen.

Auch zum Thema Anerkennung von ausländischen Abschlüssen und zur Qualifizierung Ihrer internationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden wir Ihnen wertvolle Informationen und Ansprechpartner präsentieren.

Seien Sie Teil dieser Veranstaltung und gestalten Sie eine Zukunft, in der Vielfalt anerkannt und als wertvolle Ressource für unternehmerischen Erfolg geschätzt wird. Es handelt sich um eine Veranstaltung der Agentur für Arbeit Bad Kissingen und den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bad Kissingen in Kooperation mit dem Förderprogramm IQ - Integration durch Qualifizierung.

Melden Sie sich direkt an und bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe, indem Sie Brücken bauen und Talente langfristig binden.

Kostenfreie Anmeldung bis spätestens 5. März auf:
www.eveeno.com/AuslaendischeFachkraefteexterner Link

Das Programm
Ab 16:30 Uhr: Einlass

17:00 Uhr: Offizieller Beginn und Grußworte mit Landrat Thomas Bold, Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel
und Thomas Stelzer, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schweinfurt.

17:15 Uhr: Impulsvorträge

  • Arbeitgeberberatung im Fachinformationszentrum Einwanderung der ZAQ+:
    Chancen und Perspektiven des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes

    Referentin: Ute Nagel, Fachberaterin Fachinformationszentrum Einwanderung Franken der Zentralen IQ-Beratungsstelle zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen (ZAQ+)
     
  • Ausländische Fach- und Arbeitskräfte willkommen:
    Die Rolle der Arbeitgeber bei der betrieblichen Integration

    Referentin: Dr. Katrin Vogel, Leiterin IQ Projekt NAVi - Netzwerk Arbeit und Vielfalt in der Region München 


18:30 Uhr: Erfolgsgeschichten
Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus der Stadt und dem Landkreis berichten aus der Praxis wie Rekrutierung und nachhaltige Integration gelingen können.

19:00 Uhr: Get together
mit Imbiss, Austausch und Vernetzung an den Themeninseln „Sprachförderung“, „Soziale Integration“, „Unterstützungs- und Beratungsangebote für Unternehmen“ und „Erfolgsgeschichten“.

Kostenfreie Anmeldung bis spätestens 5. März auf:
www.eveeno.com/AuslaendischeFachkraefteexterner Link


Das Projekt NAVi - Netzwerk Arbeit und Vielfalt in der Region München - wird im Rahmen des Förderprogramms IQ - Integration durch Qualifizierung - durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.

IQ_RGB_L

Foerderleiste_2023_einzeilig