Weltpolitik und weißes Gold

Das Museum Obere Saline

Das repräsentative Wohngebäude der Oberen Saline stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde ursprünglich von den Würzburger Fürstbischöfen genutzt. Zwischen 1876 und 1893 residierte hier Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck während seiner regelmäßigen Kuraufenthalte in Bad Kissingen. Heute befindet sich in dem Gebäude das Museum Obere Saline mit dem Bismarckmuseum und vier weitere Abteilungen.

Salz und Salzgewinnung, Heilbad und Weltbad Kissingen

Mehr als 1.000 Jahre lang wurde Salz in Bad Kissingen gewonnen. Die Abteilung Salz und Salzgewinnung im Museum Obere Saline führt Besucher in die Welt dieses weißen Goldes. Die Geschichte der Heilquellen, der Kurmedizin und die Blütezeit Bad Kissingens im 19. Jahrhundert werden in den Abteilungen Heilbad Kissingen und Weltbad Kissingen dargestellt.

Sonderausstellung im Museum Obere Saline

Kaiserlich & inkognito: Sisi in Bad Kissingen

Sonderausstellung bis zum 28. April 2024 zu den Kuraufenthalten der Kaiserin in Bad Kissingen, ihrem Gesundheitszustand und ihrem Tod. Kaiserin Elisabeth von Österreich, Königin von Ungarn, genannt Sisi, verbrachte seit 1862 mehrere Kuraufenthalte in Bad Kissingen. Im Jahr 1864 traf sie dort mit ihrem Mann Kaiser Franz Joseph das russische Zarenpaar Alexander und Marija Alexandrowna und König Ludwig II. von Bayern.

Museum Obere Saline

Informationen für unsere Gäste

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Anfahrt, Parkmöglichkeiten, Barrierefreiheit.

Museum Obere Saline

Unser Veranstaltungskalender

Nächste Führung durch die Sonderausstellung am 14. April 2024 um 15 Uhr.

Nächstes Mitmachprogramm für Kinder am 14. April 2024 um 15 Uhr.

Museum Obere Saline

Jazz in Bismarck's Basement

Sonderausstellung im Museum Obere Saline

Beste Bilder – Deutscher Cartoonpreis 2023

15. Mai bis 15. September 2024

Museum Obere Saline

Unsere fünf Museumsabteilungen

Das Bismarck-Museum besteht aus zwei Teilen: der Bismarck-Wohnung mit dem Originalinterieur seiner Aufenthalte und den Schauräumen, die sich mit Bismarcks Weltpolitik im Mikrokosmos des Weltbades befassen.

Weitere Bereiche der Dauerausstellungen widmen sich dem Salz und der Salzerzeugung, der Geschichte der Heilquellen, der Kurmedizin und der Blütezeit Bad Kissingens im 19. Jahrhundert, in der Abteilung Anfänge des Heilbads und Weltbad. Die Spielzeugwelt im Dachgeschoss zeigt handgefertigtes Spielzeug sowie Kinderbücher aus der Rhön und aller Welt.

Museum Obere Saline

Museumsshop im Eingangsbereich

Eine Auswahl von Artikeln und Publikationen im Museumsshop ergänzen das Angebot des Museums Obere Saline. Dort sind auch die Broschüren aus der Reihe "Bad Kissinger Museums-Informationen" erhältlich, die hier aufgelistet sind.

Museum Obere Saline

Freundeskreis und Förderer

Die Stadt Bad Kissingen dankt den Förderern des Museums Obere Saline.

Als Nutzer anmelden

Passwort vergessen?

Registrierung
Sie können sich für unsere Website registrieren, um bestimmte Funktionalitäten nutzen zu können. Ihr Benutzerprofil zeigt Ihnen eine Übersicht Ihrer verfügbaren Dienste.

neu registrieren